Bitte Suchbegriff eingeben…

Die Loipen in Balderschwang: Langlaufen vom Allgäu nach Österreich

Loipen neben Neuschnee, im Hintergrund Hütten und ein schneebedeckter Berg.
Inga Barth
Inga Barth
Es ist früh am Morgen und die Winterlandschaft liegt still vor dir. Die Sonne glitzert auf dem Schnee und du schnallst deine Langlaufski an. Dein Ziel: Österreich. Die Grenzlandloipe, die bis nach Vorarlberg führt, ist nur eine von zahlreichen Langlaufstrecken in Balderschwang. Die über 120 Kilometer Loipen im Allgäu sind ein wahres Langlaufparadies: regelmäßige Streckenkontrollen, aktuelle Infos und Beschilderungen erleichtern die Orientierung und lassen dich das Langlaufen im Allgäu unbeschwert genießen.

Mit durchschnittlich über 100 Skitagen pro Saison gilt das Ski- und Langlaufgebiet Balderschwang im Oberallgäu als schneesicher und wird deshalb auch als „Bayerisch Sibirien“ bezeichnet. Direkt an der Grenze zu Österreich liegen dir über 120 Kilometer Langlaufloipen buchstäblich zu Füßen.

Übrigens: Die in Balderschwang startende Grenzlandloipe führt nach Hittisau in Österreich und ist mit über 40 Kilometern Länge für konditionierte Langläufer:innen ein Genuss, lässt sich für Einsteiger:innen aber auch abkürzen.

Drei Highlights, die überzeugen

  • Eine gut durchdachte Infrastruktur: Viele Loipen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbunden.
  • Angeschlossene Ski- und Langlaufschulen bieten Specials wie einstündige Bremstechnik-Auffrischungen oder kostenlose Kinderbetreuung an.
  • Vom Frühstückstisch auf die Loipe: Von fast jeder Unterkunft in Balderschwang kommst du direkt vor der Haustür auf die Piste.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Ver(lang)laufen ist unmöglich

2011 wurde das Loipengebiet rund um Balderschwang vom Deutschen Skiverband (DSV) als „DSV nordic aktiv Zentrum“ zertifiziert. Optimale Orientierungshilfe bieten Kennzeichnungen, nach denen du – wie auf Skipisten – leichte, mittelschwere und schwere Touren mithilfe von blauen, roten und schwarzen Schildern erkennen kannst. Gelbe Hinweistafeln weisen auf Gefahren wie Kreuzungen oder besonders hohe Gefälle bei Abfahrten hin. So kannst du auf das GPS-Gerät verzichten und dich ganz dem Langlauf im Allgäu und der schneebedeckten Traumkulisse hingeben.

Die wichtigsten Informationen zu den Loipen in Balderschwang:

Finanzspritze für deine Reise ins Allgäu

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*
Im Vordergrund schneebedeckte Tannen im Sonnenschein, dahinter Bergketten in der Ferne.

Besonders praktisch: Wer in den umliegenden Hörnerdörfern übernachtet, läuft mit der Hörnerdorfer Card gratis auf den Balderschwanger Loipen.

Besonders spektakulär: Auf 1.150 Metern Höhe über Balderschwang steht die älteste Eibe Deutschlands mit einem geschätzten Alter zwischen 2.000 und 4.000 Jahren.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN