Entdecke Südafrikas Tiere: Das sind die Big Five

Wildtiere des südlichen Afrikas im grünen Steppengras, im Vordergrund ein Löwe
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Die Sonne geht unter über dem Flussdelta. Es ist still in der Savanne, ebenso im Jeep. Ein Stück voraus grast eine Elefantenherde unter einem Akazienbaum. Auf den Ästen hocken Grünmeerkatzen. Intensiv blaue Glanzstare fliegen auf und davon. Ein atemloser Moment. Und nur einer von vielen: Rund 250 Land- und 40 Meeressäugetierarten gibt es in Südafrika zu entdecken. Hinzu kommen Reptilien, Vögel, Fische und Insekten. Die bekanntesten und beliebtesten sind die sogenannten Big Five. Erfahre hier, was das Besondere an Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard ist, und wo du sie live sehen kannst.
  1. Löwe: Der König der Savanne
  2. Elefant: Mit Abstand zu bestaunen
  3. Nashorn: Friedlicher Urzeitdickhäuter
  4. Büffel: Ein wahrer Riese
  5. Leopard: Der scheue Einzelgänger
  6. Südafrika – ein Reichtum an Tieren, Landschaften, Kulturen
  7. FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Löwe: Der König der Savanne

Nummer eins unter den Big Five sind die Löwen. Viele wünschen sich, eine Löwin, einen Löwen und auch deren Nachwuchs einmal aus der Nähe zu sehen. Die Chancen, dass das klappt, stehen gar nicht schlecht: Die großen Raubkatzen sind nicht so scheu wie andere Tiere. Sie schlafen meistens am Tag.

Deshalb gibt es so viele Fotos von gähnenden Löwen. Nachts geht das Rudel auf Jagd. In vielen Nationalparks kannst du, zum Beispiel bei einem Roadtrip durch Südafrika, die edlen Tiere sehen. Vor allem im Kgalagadi Transfrontier Park und im Kariega Game Reserve sind sie sehr gut zu beobachten.

Nice to know: Löwen leben in Familienrudeln. Sie können bis zu zwölf Meter weit springen und rasend schnell auf eine Höchstgeschwindigkeit von 70 Kilometern pro Stunde beschleunigen.

Ein männlicher Löwe mit üppiger Mähne steht aufmerksam in der Steppe

Jederzeit ein gutes Gefühl auf Reisen

Deine American Express Gold Card bietet weltweit Schutz, zum Beispiel bei deiner Reise zu den Big Five in Südafrika:
  • Reisekomfortversicherung
  • Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
  • Auslandskrankenschutz
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Europaweiter Kfz-Schutzbrief – Notfalltelefon rund um die Uhr.
Und das Beste: American Express versichert deine Familie gleich mit!*


Jetzt informieren

Elefant: Mit Abstand zu bestaunen

Eine wilde Herde Elefanten in der Savanne zu beobachten, ist ein echtes Erlebnis. Die Dickhäuter leben in Sippenverbänden von sechs bis 200 Tieren unter der Führung eines weiblichen Tieres. Sie sind die größten Landsäugetiere auf der Erde und verschlingen bis zu 200 Kilogramm Grünzeug pro Tag. Besonders gut kannst du Elefanten im Addo Elephant Park und im Kruger Nationalpark beobachten.

Nice to know: Elefanten sind soziale Tiere. Sie teilen Freud und Leid und helfen einander.

Eine Elefantengruppe mit Jungtieren schreitet durch die Steppe

Nerdpedia

Der nächste Verwandte des Elefanten ist ein seltsames kleines Tier: der Klippschliefer – dachsartig, braunes Fell, kleine Ohren, kein Rüssel. Klippschliefer leben in Familienverbänden auf Felsen überall in Südafrika, du kannst sie zum Beispiel bei deiner Wanderung auf den Tafelberg beobachten.

Nashorn: Friedlicher Urzeitdickhäuter

Nashörner sind gewaltige, eigentümliche Tiere. Ein bisschen wirkt es, als kämen sie aus der Urzeit. 70 Prozent aller Nashörner leben in Südafrika. Unterschieden werden zwei Arten: das Breitmaulnashorn und das Spitzmaulnashorn. Besonders gut kannst du Nashörner im Hluhluwe-iMfolozi-Reservat mit der wohl weltweit größten Population, im Kruger National Park und im Kariega Game Reserve beobachten.

Nice to know: Nashörner lieben Schlammlöcher. Deshalb stehen die Chancen gut, sie dort zu entdecken.

Ein Nashorn mit einem Jungen in der Steppe

Für deine Safari: Nationalparks und Wildreservate

Rund 20 Nationalparks und viele private Wildreservate gibt es in Südafrika, alle mit eigenem Charakter und Engagement für die Erhaltung von Flora und Fauna. Hier eine kleine Zielauswahl für deine Safari durch Südafrika:
  • Hluhluwe-iMfolozi-Wildreservat: Eines der ältesten Reservate Südafrikas, etwa 250 Kilometer von Durban entfernt, beteiligt sich maßgeblich an der Rettung der Nashörner
  • Kgalagadi Transfrontier Park: Grenzüberschreitendes Schutzgebiet in der Kalahari-Wüste, empfehlenswert für Abenteurer:innen
  • Kariega Game Reserve: Geheimtipp am Ostkap, ein familiengeführtes Wildreservat in einem der reichsten Biotope des Landes
  • Pilanesberg National Park: Eines der teuersten Schutzprojekte des Landes auf den Überresten eines Vulkankraters
 
Übrigens: Für Weltenbummler:innen gibt es bei Amex ein Upgrade. Inhaber:innen einer Platinum Card profitieren auf Reisen vom Top-Kundenservice, Premium-Versicherungspaket, 200 Euro Online-Reiseguthaben sowie von exklusiven Vorteilen beim Buchen von Hotel, Flug oder Mietwagen. Interesse?
 
Platinum Card beantragen

Büffel: Ein wahrer Riese

Wenn eine Herde Schwarzbüffel (Kaffernbüffel) naht, erzittert der Boden. Ein grollendes Muhen erklingt. Die imposante Büffelart ist wehrhaft, Hauptfeinde sind Menschen, Nilkrokodile und Zecken sowie mutige, weil hungrige Löwen. Die Herden werden oft begleitet von Vögeln, da sie bei ihrem Marsch Insekten aufscheuchen.

Im Kruger National Park leben über 20.000 Tiere, die du in großen Herden beobachten kannst. Tipp: Mach eine Büffeltour zu Fuß mit einem Guide – eine gigantische Erfahrung.

Eine Herde Schwarzbüffel im grünen Gras der Steppe

Nice to know: Ein Schwarzbüffel hat eine Kopf-Rumpf-Länge von bis zu 3,40 Meter, eine Schulterhöhe bis zu 1,70 Meter und ein Gewicht von bis zu 900 Kilo. Kühe und Bullen haben im Alter oft schwarze Haut ohne Fell.

Leopard: Der scheue Einzelgänger

Im Gegensatz zum Löwen sind Leoparden ausgesprochen scheu. Weil sie außerdem nur in der Nacht jagen, braucht es Glück und Geduld, um einen der eleganten Jäger zu entdecken. Leoparden gehören zu den besten Schleichjägern und Kletterern unter den Großkatzen.

Am ehesten kannst du sie im Kruger National Park und in der Bergwelt von Paarl und Franschhoek bei Kapstadt beobachten. Am besten schaust du bei einer Leopardentour öfter nach oben: Leoparden liegen tagsüber gern auf dicken Ästen hoch in den Bäumen.

Nice to know: Leoparden sind Einzelgänger und kommen nur zur Paarung zusammen. Jeder hat eine eigene Musterung. Sie dient der Individualerkennung.

Warum ist die Giraffe keine der Big Five?

Viele möchten in Südafrika die Big Five sehen:
  • Löwe
  • Elefant
  • Nashorn
  • Schwarzbüffel (Kaffernbüffel)
  • Leopard
Und warum gehören nicht Giraffe und Flusspferd dazu, schließlich sind auch sie „big“? Eine Erklärung liefert die Geschichte. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert war die Jagd auf die Big-Five-Tierarten äußerst schwierig und gefährlich. Umso größer war der Ruhm, wenn es gelang, eines dieser Tiere zu erlegen. Die bloße Größe war also kein Auswahlkriterium für die Big Five. Heute ist die Jagd durch ein Quotensystem und internationale Abkommen für die Einfuhr von Trophäen streng begrenzt, um die selten gewordenen Arten zu schützen.
Ein Leopard schläft auf einem Ast in einem Baum in der Steppe

Die Little Five

In Südafrika finden sich noch zahlreiche seltene Arten. Deshalb gibt es noch so viel mehr als die Big Five zu entdecken. Zum Beispiel die Little Five:
  • Elefantenspitzmaus
  • Büffelweber
  • Ameisenlöwe
  • Nashornkäfer
  • Leopardenschildkröte

Südafrika – ein Reichtum an Tieren, Landschaften, Kulturen

Die Tiere, die zu den Big Five gehören, mal live zu sehen – das bleibt für immer in Erinnerung. Und auch darüber hinaus kannst du in Südafrika Faszinierendes erleben: Fährst du quer durchs Land, wirst du beeindruckende Landschaften sehen, dich über eifrige Webervögel im Busch, gelangweilte Paviane an der Fahrbahn und stoische Klippschliefer auf Felsen freuen.

Zudem lohnt es sich, erstklassige Weingüter zu besuchen und zu testen sowie etwas über die indigenen Kulturen zu lernen. Neben faszinierender Natur gibt es in Südafrika auch zahlreiche großartige Unterkünfte, vor allem in Kapstadt erwarten dich einige wunderbare Luxushotels.

Und mit deiner Platinum Card kommt es noch besser, denn in den Amex Partnerhotels erwarten dich viele exklusive Vorteile. So erhältst du beispielsweise bei deinem Aufenthalt im Twelve Apostles Hotel and Spa direkt am Atlantik kostenlos tägliches Frühstück für zwei, ein Gratis-Essen pro Zimmer für dich und deine Begleitung, falls verfügbar ein Zimmerupgrade sowie einen garantierten Late Check-out bis 16 Uhr.*

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Welche Tiere gehören zu den Big Five?
Zu den Big Five Südafrikas zählen: Löwe, Elefant, Nashorn, Schwarzbüffel, Leopard.
Welches Tier gehört nicht zu den sogenannten Big Five, obwohl es auch zum Großwild zählt?
Giraffe und Flusspferd werden bisweilen mit den Big Five verwechselt, obwohl sie nicht dazugehören. Der Ausdruck Big Five stammt aus einer Zeit, in der die Großwildjagd populär war, um Trophäen zu ergattern. Die Big Five galten als besonders schwer zu erlegen und der Ruhm war entsprechend groß. Heute haben sich die Zeiten geändert und der Schutz der Big Five steht, ebenso wie der Schutz anderer seltener Arten, im Fokus.
Wo leben die Big Five?
Die Big Five leben in Afrika, vor allem in Botswana, Eswatini, Kenia, Mosambik, Namibia, Ruanda, Simbabwe, Tansania, Uganda und Südafrika. In Südafrika kannst du sie besonders gut in unterschiedlichen Nationalparks bewundern. Toll für eine Safari sind: Das Hluhluwe-iMfolozi-Wildreservat, der Kgalagadi Transfrontier Park, das Kariega Game Reserve und der Pilanesberg National Park.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

Erfahre hier mehr zu den Bedingungen der jeweiligen Karten

  • Platinum Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 10.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 200 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis. Die vollständigen Bedingungen zum Einlösen der Guthaben sowie die teilnehmenden Partner findest du hier.
  • Gold Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 4.500 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 144 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • American Express Card
    Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
  • American Express Blue Card
    Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 600 Euro, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 25 Euro. Es gelten weitere Bedingungen: Nach erfolgreicher Kartenaktivierung über Web, App oder Telefon musst du deine Amex Blue Card innerhalb deines Online-Kartenkontos oder der Amex App für das Angebot registrieren. Das Angebot ist dort jeweils ca. 7 Tage nach Kartenerhalt im Amex Offers Bereich zu finden. Dein einmaliges Startguthaben über 25 Euro wird dir nach erfolgtem Kartenumsatz von mindestens 600 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) auf dein Kartenkonto gutgeschrieben. Die Kartenaktivierung und die Registrierung für das Angebot müssen innerhalb von 4 Wochen nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben zu qualifizieren. Die Kartenumsätze von insgesamt 600 Euro müssen in den ersten 6 Monaten nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben in Höhe von 25 Euro zu qualifizieren. Im Angebotszeitraum kannst du das Startguthaben in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Erfüllung der Angebotsvoraussetzungen in deinem Online-Kartenkonto sehen. Stornierungen oder Rückerstattungen von Transaktionen, die die Höhe der Ausgaben reduzieren bzw. keine Ausgaben bedeuten, können zum Verlust des Startguthaben führen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • BMW Card
    Ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro ist die BMW Card von American Express beitragsfrei. Ansonsten fallen 20 Euro Jahresentgelt an. Kostenlos bezieht sich auf den dauerhaften Entfall des Jahresentgelts. Im Rahmen der Kartennutzung können Entgelte gemäß AGB anfallen. Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Gewinne 1.000 Euro für deine
Urlaubskasse
Kannst du diese Frage beantworten? Dann hast du jetzt die
Chance, 1.000 Euro für deinen Traumurlaub zu gewinnen!

Wie heißt der bekannteste portugiesische Fußballspieler?

A: Virgil van Dijk B: Cristiano Ronaldo C: Manuel Neuer