Bitte Suchbegriff eingeben…

Exklusive Unterkünfte: 5 Luxushotels in der Schweiz

Ein moderner Hotelkomplex aus Holz in Berglandschaft
Florian Heil
Florian Heil
Du wachst auf, gehst ans Fenster und denkst, du träumst noch: Die märchenhafte Winterlandschaft des beeindruckenden Gletschers vor der Haustür fasziniert dich jeden Tag aufs Neue. Doch nicht nur die Natur hier in der Schweiz ist imposant, auch die Unterkünfte tragen zu einem Urlaub auf höchstem Niveau bei. Ob Wellness, Essen oder Unterhaltung – alles, was in diesen fünf Häusern geboten wird, ist luxuriös. Lass dich inspirieren.
  1. The Omnia, Zermatt
  2. Baur au Lac, Zürich
  3. Fairmont le Montreux Palace, Montreux
  4. The Chedi, Andermatt
  5. Castello del Sole, Ascona
  6. Weitere Luxushotels in der Schweiz in Planung

The Omnia, Zermatt

Seit 2006 empfängt das architektonische Meisterwerk The Omnia seine Gäst:innen im Schweizer Bergort Zermatt im Kanton Wallis. Das Fünf-Sterne-Hotel wurde von einer klassischen amerikanischen Mountain Lodge inspiriert, die Materialien und das handwerkliche Können basieren jedoch auf Schweizer Tradition.

Nur 30 Zimmer, darunter mehrere Suiten, versprechen Exklusivität. Hier begrüßt der Hoteldirektor die Besucher:innen noch persönlich. Und diese haben während ihres Aufenthalts alle erdenklichen Annehmlichkeiten zu erwarten: Der Well-Fit-Bereich mit Indoor- und Outdoor-Pool, mehreren Saunen, Outdoor-Whirlpool sowie einem Fitnessraum mit modernsten Geräten lässt keine Wünsche offen. Der offene Kamin in der Bibliothek lädt ebenso zum Verweilen ein wie die Terrasse mit Blick aufs Matterhorn.

Kulinarik: Das Küchenkonzept steht unter dem Motto „Alpine Exzellenz“ und verspricht lokale Qualitätsprodukte kombiniert mit Nuancen aus fernen Ländern.

Preisverdächtig: The Omnia landete bei den Traveller Choices’ 2021 der Reiseplattform Tripadvisor in der Kategorie „Top 25 Hotels in Europa“ auf dem ersten Platz.

American Express Platinum Card® Extra: u.a. täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit Room-Upgrade.*

Besonderes Highlight: Die zweistöckige Roof-Suite mit Privatsauna, freistehender Holzbadewanne und Fernrohr, um die Bergsteiger:innen bei ihrem Weg aufs Matterhorn zu beobachten.

Innenaufnahme von Pool und großer Fensterfront mit Blick in die Ferne

Membership Rewards® – das Bonusprogramm von American Express


Jeden Tag und mit jedem Karteneinsatz deiner Amex sammelst du Punkte. Egal ob in der Nähe oder Rund um den Globus – du erhältst pro Euro einen Punkt. Zusatzkarten sammeln automatisch mit und es gibt keinen Verfall der Punkte während deiner Mitgliedschaft. Grenzenlos belohnen, löse die Punkte so ein, wie du es willst: Sachprämien: Finde dein neues Lieblingsstück
Prämienvielfalt: Wähle aus starken Marken
Zahlen mit Punkten: Deine Punkte machen es möglich oder begleiche Kartentransaktionen einfach nachträglich mit Punkten
Reisen: Erkunde die Welt. Ob Punktetransfer zu Airline-/Hotel-Partnern, Prämienflüge oder American Express Online Reise Service – du hast die Wahl
Gutscheine: Mach dir selbst oder anderen eine Freude
Spenden: Tue Gutes und setze Punkte für einen wohltätigen Zweck ein

Baur au Lac, Zürich

Im prunkvollen Luxushotel Baur au Lac scheint in gewisser Hinsicht die Zeit stehengeblieben zu sein: Die Tradition dieses Hauses in der Zürcher Altstadt, das bereits 1844 seine Pforten öffnete, ist hier allgegenwärtig. Natürlich wird den Gäst:innen der 74 Zimmer, 27 Junior Suiten und 18 Suiten jedweder Luxus geboten: Große Marmorbäder, exklusiver Concierge- und Butler-Service und hoteleigene Autowerkstatt gehören hier seit Jahrzehnten zum Standard.

Eingebettet ist das Fünf-Sterne-Hotel in einen romantischen Privatpark mit Blick auf den Zürichsee. Schon Kaiserin Sissi und König Ludwig I. wussten die Behaglichkeit dieses Ortes zu schätzen.

Kulinarik: Das Restaurant Pavillon kann gleich zwei Michelin-Sterne vorweisen. Wer Lust auf historisches Ambiente gepaart mit Kaffee oder etwas Süßem verspürt, kehrt in der Le Hall ein. Und an Sommertagen genießen Gäst:innen ihren Apéro auf der Baur au Lac Terrasse am See.

Preisverdächtig: Beim Condé Nast Traveler 2020 Readers' Choice Award landete das Baur au Lac auf Platz eins der 50 besten Hotels der Welt.

Besonderes Highlight: Die hauseigene Chocolaterie muss sich vor der hochrangigen Schweizer Konkurrenz nicht verstecken – Genuss pur!

Innenaufnahme einer prunkvollen Hotelhalle mit Sesseln und Tischen

Nerdpedia

Im Jahr 2020 standen in der Schweiz rund 228.000 Hotelbetten zur Verfügung, die meisten davon (36.229) in Graubünden.

Fairmont le Montreux Palace, Montreux

Zwischen steilen Hügeln am Ufer des Genfer Sees liegt das Fairmont le Montreux Palace, ein großes Haus aus der Belle Époque mit 236 Zimmern und Suiten. 1906 erbaut, strotzt das Fünf-Sterne-Hotel in dieser unschlagbaren Kulisse nur so vor Historie. Und es hat einiges zu bieten: Luxuriöse Einrichtung, prächtige Betten, fantastisches Essen.

Im 2.000 Quadratmeter großen und 2021 renovierten Fairmont Spa lässt sich nicht nur im Whirlpool oder in Saunen entspannen, sondern sogar in einem Hammam. Und wer eher kälteres Wasser mag, springt nur wenige Meter weiter in den Genfer See.

Kulinarik: Das Restaurant Terrasse de Petit Palais bietet neben raffinierten Menüs eine atemberaubende Aussicht auf Alpen und See.

Besonders Highlight: Wer sich zu Zeiten des Montreux Jazz Festival hier einbucht, kann die Stars hautnah erleben – denn die Musiker:innen steigen in der Regel im Fairmont le Montreux Palace ab. Auch in den Sälen und Gärten des Hotels finden diverse Konzerte statt.

The Chedi, Andermatt

Alpin und gleichzeitig asiatisch – diese Kombination findet sich auf allerhöchstem Niveau im The Chedi in Andermatt, im Herzen der Schweizer Alpen. Neben einem Wellnessbereich unterhält das Hotel auch einen eigenen Health Club mit State-of-the-Art-Fitnessgeräten sowie Yoga- und Pilates-Studio.

Allerdings wird es dem und der einen oder anderen schwerfallen, das Zimmer überhaupt zu verlassen. Traditionelle Alpenhölzer, kuschelige Ledersessel und -sofas sowie asiatisch geprägte Natursteine strahlen Wärme und Luxus aus. Und als besonderes Bonbon lässt sich der zimmereigene Kamin per Tablet entzünden.

Kulinarik: Gleich fünf Restaurants, darunter das auf 2.344 Metern über dem Meer gelegene und mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant The Japanese, warten in diesem Luxusresort auf Urlaubende.

Besonderes Highlight: Seit Juli 2021 haben Gäst:innen die Möglichkeit, im Sommer und Herbst die kurvenreichen Alpenpässe in Andermatt mit der neuen Elektrovariante der amerikanischen Motorradlegende Harley Davidson abzufahren.

American Express Platinum Card® Extra: u.a. täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit Room-Upgrade.*

Innenraumaufnahme einer modernen Hotelsuite mit Terrasse und Blick in die Berge

Castello del Sole, Ascona

Noch mehr Natur rundum geht nicht: Das 1532 erbaute Castello del Sole liegt auf einem 140 Hektar großen Anwesen mitten in einem Vogelreservat am Ufer des Lago Maggiore. Der 300 Meter lange Privatstrand ist bei gutem Wetter der Place-to-be für Erholungssuchende. Sollte es kälter werden, stehen ein 2.500 Quadratmeter großes Wellness-Center mit Fitnessraum sowie Tennisplätze und ein Golfplatz zur Verfügung.

Kulinarik: Das Hotel-Restaurant Rustico befindet sich in den Bergen, 1.000 Meter über dem Lago Maggiore. Die Aussicht ist ebenso spektakulär wie die Anfahrt: Der Weg hinauf wird mit einem atemberaubenden Panorama-Helikopter-Flug verbunden.

Besonderes Highlight: Natürlich spielt der Nachhaltigkeitsgedanke bei einem Resort, das so perfekt in die Natur integriert wurde, eine Hauptrolle. So stammen unter anderem Reis, Gemüse, Früchte, Wein und andere edle Gewächse vom hauseigenen Landwirtschaftsbetrieb.

Gartenliege und Sitzgruppe mit Baldachin auf Rasen am Seeufer

Weitere Luxushotels in der Schweiz in Planung

Selbst ohne einen Aufenthalt im Luxushotel ist die Schweiz in jeder Jahreszeit ein herausragendes Reiseziel. Doch wer es sich richtig gut gehen lassen will, logiert in einer der hier vorgestellten Unterkünfte. Und das Hotelangebot in der Schweiz wächst weiter: Laut der Online-Datenbank TOPHOTELCONSTRUCTION sind für 2022 bereits 14 Häuser mit 2.330 Zimmern in Planung, für 2023 und darüber hinaus sind 31 in Arbeit. Knapp 20 Prozent davon werden im Luxussegment angesiedelt sein.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema