Bitte Suchbegriff eingeben…

Weihnachtsmärkte in Dortmund: 7 stimmungsvolle Standorte

Ein Mann trägt eine Frau in weihnachtlicher Atmosphäre Huckepack, beide lächeln dabei
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Du möchtest Christmasfeeling im Ruhrpott? Dann könnte Dortmund für dich in der Vorweihnachtszeit der richtige Zielort sein. Denn über das, was die Heimat des BVB an Weihnachtsmärkten auffährt, dürfte selbst der Weihnachtsmann staunen. Nur ein Highlight: der mit 47 Metern Höhe größte Weihnachtsbaum der Welt. Wir stellen sieben exzellente Weihnachtsmärkte in Dortmund vor.
  1. Hansaplatz: Es erstrahlt der größte Weihnachtsbaum der Welt
  2. Platz von Netanja: Süßes und Herzhaftes für Leckermäuler
  3. Petrikirche und Katharinentor: Lichtspiele und Kinderzauber
  4. St. Reinoldi: Faszinierende Blicke vom Riesenrad
  5. Kleppingstraße: Für weihnachtliches Flanieren
  6. Alter Markt: Traditionelles und Trendiges
  7. Phantastischer Lichterweihnachtsmarkt: Mittelalterflair, Magie und Met
  8. Vorweihnachtsspaß auf Dortmunder Weihnachtsmärkten

Hansaplatz: Es erstrahlt der größte Weihnachtsbaum der Welt

Am zentralen Hansaplatz in der Dortmunder Innenstadt kannst du mit einem dampfenden Glühwein in der Hand den größten Weihnachtsbaum der Welt bewundern. Für die beeindruckende, 47 Meter hohe Kreation werden 1.700 extra angepflanzte Rotfichten an zusammengebunden. Rund 48.000 LED-Lämpchen, Kugeln und weitere Deko schmücken den 90 Tonnen schweren Koloss, die Spitze ziert ein vier Meter hoher Engel.

Etwa 60 Stände versammeln sich rund um den Baum der Superlative. Neben typischen Weihnachtsmarktspezialitäten wie gebrannten Mandeln und Bratwurst kannst du am Hansaplatz Leckereien wie belgische Pralinen oder Fischspezialitäten genießen. Zudem gibt es Stände, die Kunsthandwerke, exklusiven Schmuck, Töpferwaren, Holzarbeiten und Lederwaren verkaufen – die sich auch gut als Weihnachtsgeschenke eignen. Glühweindurstige treffen sich an Wendlers Almhütte, kleine Besucher:innen freuen sich über das Kinderkarussell.

Nice to know: Am 8. Dezember startet am Hansaplatz ein Weihnachtsbaumverkauf.

Blick von oben auf einen Weihnachtsmarkt in dessen Mitte ein riesiger beleuchteter Weihnachtsbaum steht

Extra-Goodie zu Weihnachtszeit

Für Inhaber:innen einer Platinum Card gibt es on top ein Startguthaben von 100 Euro oder mehr.*

Platz von Netanja: Süßes und Herzhaftes für Leckermäuler

Vom Hansaplatz aus gelangst du über die Hansastraße ruckzuck zu einem kleinen, feinen Weihnachtsmarkt am Platz von Netanja, der nach der israelischen Partnerstadt Dortmunds benannt ist. Der übersichtliche Markt eignet sich gut für eine Stärkung – es gibt einen Ausschank sowie diverse süße und salzige Leckereien. Eine Hommage an die Historie Dortmunds als Bierstadt ist die kunstvolle Lichtinstallation einer von Brauereipferden gezogenen Bierkutsche.

Must-do: Mit Blick auf die Kutsche ein frisch gezapftes Dortmunder Bier genießen

Künstliche Pferde aus Lichtern auf einer Straße

Öffnungszeiten der Dortmunder Weihnachtsmärkte 2022

Für alle zur Dortmunder Weihnachtsstadt gehörenden Weihnachtsmärkte gelten folgende Öffnungszeiten:
  • Montags bis donnerstags von 11 bis 21 Uhr
  • Freitags und samstags von 11 bis 22 Uhr
  • Sonntags von 12 bis 21 Uhr
Glühwein- und Imbissstände sind etwa eine Stunde länger geöffnet. An Totensonntag und am ersten Weihnachtstag bleibt die Dortmunder Weihnachtsstadt geschlossen.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Petrikirche und Katharinentor: Lichtspiele und Kinderzauber

Rund um die historische Petrikirche und am Katharinentor liegt ein kleiner Dortmunder Weihnachtsmarkt, der vor allem für die jüngeren Besucher:innen spannend sein dürfte. Im Zelt vom großen Magier Sascha Lange können sich die Kleinsten verzaubern lassen.

Die Eltern sind entweder mit dabei oder knabbern draußen Maronen, essen Gegrilltes oder Reibekuchen und gönnen sich ein warmes Getränk. Zudem gibt es beeindruckende Lichtinstallationen, die an Meilensteine der Dortmunder Geschichte erinnern.

Must-do: Den Schnitzaltar „Goldenes Wunder von Westfalen“ in der Petrikirche anschauen, der mit seinen 36 detaillierten Bildern ein Unikat der Spätgotik ist

Blick auf eine Lichtinstallation in Zugform, vorbei an Weihnachtsmarktständen

St. Reinoldi: Faszinierende Blicke vom Riesenrad

Um die bekannte Dortmunder Kirche St. Reinoldi herum kannst du an etwa 70 Ständen entlangschlendern. Vor allem für Familien ist der Markt eine schöne Sache: Kinder erleben ordentlich was bei der Märchenschau, im Märchenkarussell oder im Kinderwellenflieger. Eine für die Kleinen und die Großen tolle Attraktion dürfte das Riesenrad auf dem Platz von Leeds sein, wo du und deine Begleitung das Weihnachtsmarktgetümmel von oben anschauen können.

Nice to know: St. Reinoldi ist ihrem Gründungsdatum nach die älteste erhaltene Kirche in Dortmunds historischem Stadtzentrum, ein Teil stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Blick aus der Froschperspektive auf ein Riesenrad bei Nacht

Finanzspritze für die Reise nach Dortmund

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

Kleppingstraße: Für weihnachtliches Flanieren

Auf dem Weihnachtsmarkt an der Kleppingstraße, der sich dem Platz an der St. Reinoldi anschließt, kannst du etwa 500 Meter weit bis zum Südwall an etwa 40 Ständen entlangflanieren, warme Getränke schlürfen und gebrannte Mandeln knuspern. Neben klassischen Weihnachtsprodukten wie Krippenfiguren und Räuchermännchen gibt es auf dem Markt saisonunabhängige Angebote wie Konsolenspiele und Silikonhaushaltswaren.

Nice to know: Die Kleppings, nach denen die Straße benannt ist, sind ein altes Dortmunder Patriziergeschlecht. Vor allem während der Hansezeit machten sie sich als rührige Kaufleute einen Namen.

Beleuchtete Buden in einer Einkaufsmeile, an den Bäumen hängen blaue Lichtkugeln

Alter Markt: Traditionelles und Trendiges

Südlich der Einkaufsstraße Westenhellweg befindet sich einer der ältesten Plätze Dortmunds: Auf dem Alten Markt findest du neben traditionellen Weihnachtsgütern trendige Waren und Leckereien, etwa köstliche Bubble-Waffeln.

35 Stände mit Leckereien oder Geschenkideen sind auf dem Alten Markt aufgebaut, unter anderem kannst du Spiegel und Glas gravieren lassen. Die Jüngsten haben Spaß beim Babyflug und können sich im Kinderverkehrsgarten selbst hinters Steuer setzen.

Nice to know: Der Alte Markt war im Mittelalter von den Zunft- und Gildehäusern der Hansekaufleute umrahmt und jahrhundertelang Stammsitz der Traditionsbrauerei Kronen.

Blick von oben auf bunt beleuchtete Buden

Shoppen und gleichzeitig sparen

Mit deiner Amex Kreditkarte und Amex Offers – dem digitalen Vorteilsprogramm für American Express Karteninhaber:innen – sicherst du dir attraktive Angebote bei vielen Amex Akzeptanzpartnern. Einfach über die Amex App aktivieren und Angebote in deiner Nähe finden.*

Phantastischer Lichterweihnachtsmarkt: Mittelalterflair, Magie und Met

Außerhalb des Rahmens der Weihnachtsstadt Dortmund eröffnet mit dem Phantastischen Lichterweihnachtsmarkt ein weiteres vorweihnachtliches Highlight in Dortmund. Dieser Mittelalterweihnachtsmarkt verwandelt das weitläufige Areal des Fredenbaumparks im Norden der Stadt an fünf Wochenenden von donnerstags bis sonntags in eine magische Winterwunderwelt.

Hunderte Fackeln und Feuer beleuchten den Weihnachtsmarkt. In mittelalterlichen Marktgassen feilbieten Händler:innen ihre Waren, Gaukler:innen und Feuerkünstler:innen sorgen für Unterhaltung und kleine Besucher:innen können auf Holzpferden ausreiten oder im Bällebad toben. Der Eintritt kostet zwölf Euro, los geht es im Jahr 2022 am 17. November.

Must-do: Auf dem Phantastischen Weihnachtslichtermarkt eine der Mittelalter-Folkrock-Bands besuchen – oder mehrere

Ein See bei Nacht mit schwimmenden Fackeln und einem beleuchteten Ufer, das von Zelten gesäumt wird

Vorweihnachtsspaß auf Dortmunder Weihnachtsmärkten

Die vielfältige Ruhrgebietsmetropole Dortmund ist zur Weihnachtszeit eine Reise wert: Wenn sich im Rahmen der Dortmunder Weihnachtsstadt verschiedene Weihnachtsmärkte aneinanderreihen, duftet es im gesamten Stadtkern nach Glühwein und gebrannten Mandeln. Insgesamt kannst du an mehr als 300 Ständen entlangbummeln, von denen jeder seinen eigenen Charme hat. Wenn du in der Vorweihnachtszeit noch weitere Großstädte besuchst: Es gibt zum Beispiel in Berlin, Düsseldorf und in Hamburg besondere Weihnachtsmärkte zu entdecken.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Einwilligung: Durch Anklicken des Buttons "[Kostenlos Anfordern]" erklärst du deine Einwilligung, dass wir, American Express S.A. (Germany branch), dir regelmäßig Informationen mittels unseres E-Mail-Newsletters zu den Themen Discovery, Lifestyle und Trends sowie zu unseren Produkten per E-Mail zuschicken. Du kannst dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Du willigst ein, dass wir deine personenbezogenen Daten – wie in den Hinweisen zur Einwilligung und Datenschutz sowie der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.