7 Düsseldorfer Weihnachtsmärkte: Adventszeit in der Rheinmetropole

Zwei Freundinnen machen ein Selfie vor einem erleuchteten Weihnachtsbaum
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Ein Markt, ein Thema – in Düsseldorf haben fast alle Adventsmärkte einen gestalterischen Schwerpunkt. Nach gebrannten Mandeln, Glühwein und Bratwurst duftet es überall, doch die Atmosphäre ist an allen Spots eine spezielle. Wir stellen sieben hübsche, weihnachtliche Märkte in der Rheinmetropole vor. Die meisten liegen direkt im Zentrum Düsseldorfs, sodass du gleich eine kleine Stadtführung dazu bekommst. Startpunkt: der Rathausplatz.
  1. Historisches Flair: Weihnachtsmarkt am Alten Rathaus
  2. Vom Himmel hoch: Engelchen-Markt auf dem Heinrich-Heine-Platz
  3. Weihnachtsmarkt am Stadtbrückchen: Der Sternchenmarkt
  4. Skandinavisch und montags queer: Adventszauber am Schadowplatz
  5. Kö-Bogen-Markt: Weihnachtsmarkt mit Eislaufbahn
  6. Kindliche Weihnachtsvorfreuden: Märchen-Markt
  7. Etwas außerhalb: Weihnachtsmarkt Schloss Benrath
  8. Besinnliche Vorweihnachtszeit in Düsseldorf genießen

Historisches Flair: Weihnachtsmarkt am Alten Rathaus

Das Jan-Wellem-Reiterdenkmal ist normalerweise der Blickfang auf dem Düsseldorfer Rathausplatz. In der Adventszeit dient es höchstens als Orientierungspunkt. Denn dann geht es um sinnliche Freuden: beispielsweise beim Anblick der funkelnden XXL-Tanne, beim Schlürfen fruchtigen Glühweins und Stöbern zwischen Kunsthandwerk und Weihnachtsdeko.

In Anlehnung an das historische Renaissance-Rathaus und seine Ziegeloptik sind auch die Hütten in Stil und Farbe entsprechend gestaltet. Weitere Highlights auf dem Weihnachtsmarkt am Düsseldorfer Rathaus sind die leckeren Flammkuchen, das knapp 100 Jahre alte, restaurierte Karussell sowie die lebensgroße und handgeschnitzte Krippe aus dem Distrikt Bethlehem. So lässt sich die Weihnachtsgeschichte noch einmal ganz anders erleben.

Wo: Düsseldorfer Rathausplatz, Marktplatz

Must-do: Dank der zentralen Lage in der Innenstadt lässt sich der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt sehr gut mit einem Einkaufsbummel kombinieren. Gehst du mit deiner Amex shoppen, bringt das viele Vorteile mit sich.

Sowohl Platinum Card als auch Gold Card enthalten umfangreiche Versicherungspakete. Unter anderem sind deine wertvollen Einkäufe dadurch 90 Tage lang geschützt – gegen Einbruch, Diebstahl und Beschädigung. On top gibt's noch ein auf 90 Tage verlängertes Rückgaberecht.

Weihnachtsmarkt in Düsseldorf

Vom Himmel hoch: Engelchen-Markt auf dem Heinrich-Heine-Platz

Wahrhaft himmlisches Flair erwartet dich auf dem Engelchen-Markt in Düsseldorf. Inspirationsquelle für die floralen Motive und Engelchen aus Schmiedeeisen an und auf den Markthütten auf dem Heinrich-Heine-Platz ist der sich im Jugendstil präsentierende Musikpavillon.

Und während der Altstadt-Weihnachtsmarkt in rötlichem Licht erstrahlt, leuchtet es auf dem Engelchen-Markt eher sandsteinfarben – so wie die Fassade des edlen Kaufhauses Carsch-Haus, das sich gut eignet, noch ein paar Weihnachtsgeschenke zu besorgen.

Wo: Heinrich-Heine-Platz

Must-know: Das 1915 erbaute Carsch-Haus sollte 1982 zugunsten des U-Bahn-Baus abgerissen werden, doch die Düsseldorfer:innen verhinderten den Abriss mit einer Bürgerinitiative.

Weihnachtsmarkt am Stadtbrückchen: Der Sternchenmarkt

Im Innenhof des Wilhelm-Marx-Hauses, auf dem Sternchenmarkt, funkeln romantisch die Lichter und köstlich schmecken Glühwein, Maronen, Mandeln und Punsch. Brauchst du noch mehr Gründe, um in der Adventszeit zum Stadtbrückchen zu kommen, dann sind das ein Stand mit rund zwei Dutzend Schaumkusssorten, leckere Poffertjes und das Kinderkarussell.

Wo: Grabenstraße 17, Wilhelm-Marx-Haus

Must-do: An dem mit Kronleuchtern ausgestatteten, wohl schönstem Glühweinstand Düsseldorfs ein warmes Getränk schlürfen.

Sternchenmarkt in Düsseldorf

Kultur und Kulinarik in Düsseldorf

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder in der (Vor-)Weihnachtszeit: Düsseldorf bietet für Singles, Paare, Freund:innen und Familien das ganze Jahr allerlei Unternehmungsmöglichkeiten. Unter anderem:

Skandinavisch und montags queer: Adventszauber am Schadowplatz

Um zu erfahren, wie es ist, die (Vor-)Weihnachtszeit in Skandinavien zu verbringen, musst du nicht unbedingt nach Schweden, Finnland oder Norwegen reisen. Davon bekommst du auch eine Ahnung im Weihnachtsdorf auf dem Düsseldorfer Schadowplatz. Die modernen Hütten mit ihren winterlich-weißen Dächern sowie die zahlreichen Deko- und Designläden drumherum sorgen für jede Menge Zuspruch und Zulauf – wer es gesellig mag, ist in dem Weihnachtsdorf richtig.

Jeden Montag in der Adventszeit heißt es auf dem Schadowplatz: Yes it’s Gay! Christmas Market. Dann ist die Schwarzwaldhütte auf dem Schadowplatz Treffpunkt für Düsseldorfs LGBTQIA+ -Szene und Hütte sowie Schadow-Denkmal sind mit Regenbogenfahnen geschmückt.

Wo: Schadowplatz

Must-know: Sehr familienfreundlich ist das beheizte Zelt für Puppentheateraufführungen.

Schwarzwaldhütte auf dem Schadowplatz

Die Schadowhütte ist nicht nur begehrter Anlaufpunkt für die LGBTQIA+ -Community, sondern aufgrund ihrer mehrmaligen Glühweintestsiege auch für alle Liebhaber:innen des weihnachtlichen Trendgetränkes. Bereits seit dem ersten Weihnachtsmarkt 1974 ist die Schwarzwaldhütte Symbol für Weltoffenheit und Vielfalt.

Kö-Bogen-Markt: Weihnachtsmarkt mit Eislaufbahn

Kulinarisch und atmosphärisch lässt der Weihnachtsmarkt rund um den berühmten Kö-Bogen in Düsseldorf nichts zu wünschen übrig. Mit einer Brezel in der einen und einer Feuerzangenbowle in der anderen Hand kannst du in der Vorweihnachtszeit den schönen Blick auf den Hofgarten und Livemusik genießen. Sind die Kids mit am Start, ist das Kinderaktionszelt eine tolle Anlaufstelle.

Wo: Jan-Wellem-Platz/Joachim-Erwin-Platz

Must-do: Auf der Eislaufbahn eine Runde drehen.

Eislaufbahn am Kö-Bogen-Markt

Kindliche Weihnachtsvorfreuden: Märchen-Markt

Auf dem Märchen-Markt stehen die Kleinen im Mittelpunkt: Bei diesem Themenmarkt schmücken bekannte Märchenfiguren als hölzerne Schattenrisse die Hütten, einige von ihnen bewegen sich sogar. Wem es gelingt, die Augen von ihnen zu abzuwenden, wird mit dem Anblick leckerer Liebesäpfel, Zuckerwatte, gebrannter Mandeln und heißer Schokolade belohnt.

Wo: zwischen Schadowstraße und Königsallee

Must-know: 15.000 LEDs tauchen den Platz bei Dunkelheit in stimmungsvolles Licht

Weihnachtsmarkt in Düsseldorf: Öffnungszeiten 2023

Die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte öffnen 2023 am 23. November ihre Pforten für Besucher:innen.
  • Genießen kannst du Glühwein, Punsch und Co bis zum 30. Dezember 2023, täglich von 11 bis 21 Uhr.
  • Am 24. und 26. Dezember sind die Märkte zeitweise geöffnet.
  • Am 26. November sowie am 25. Dezember haben die Märkte geschlossen.
  • Am 24. Dezember öffnen sie nur von 11 bis 15 Uhr und am 26. Dezember von 14 bis 21 Uhr.

Etwas außerhalb: Weihnachtsmarkt Schloss Benrath

Mit der Stadtbahn und dem Zug ist das Schloss gut erreichbar: Der Weihnachtsmarkt auf dem Schloss Benrath ist eine Reise wert. Neben den üblichen Weihnachtsmarktnaschereien und Kunsthandwerksangeboten erwartet dich in romantischer Kulisse ein wunderbares Rahmenprogramm: Konzerte, Kinderbastelaktionen, Lesungen und Besuche vom Weihnachtsmann – für Groß und Klein ist etwas dabei.

Die Hütten auf dem Schlossvorplatz sind vom 24. November bis zum 23. Dezember immer freitags von 14 bis 21 Uhr, samstags von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Am 23. Dezember öffnet der Markt von 11 bis 18 Uhr.

Wo: Benrather Schlossallee 100-108

Must-know: Thomas Mann schildert Schloss Benrath detailliert in seiner Erzählung Der Betrogene, dort trägt es allerdings den Namen Holterhof.

Weihnachtsmarkt vor dem erleuchteten Schloss Benrath

Besinnliche Vorweihnachtszeit in Düsseldorf genießen

In Düsseldorf gibt es jede Menge Möglichkeiten, die Wochen vor Weihnachten zwischen Glühweinstand, Bratwurstbude und allerlei anderen inspirierenden Hütten zu verbringen und sich so auf die Weihnachtstage einzustimmen.

Die Rheinmetropole bietet dafür viele kleine Themenmärkte, über die Besucher:innen nacheinander bummeln können. Und für alle Weihnachtsmarktfans, die in der Vorweihnachtszeit auch in anderen Städten unterwegs sind: In Hamburg und Berlin sowie in Hannover, Dortmund und Frankfurt locken allerlei schöne Märkte.

Noch ein Tipp zum Schluss: Buchst du deinen Trip über den Online-Service von American Express, winken dir mit der Platinum Card zahlreiche Vorteile, etwa ein jährliches Reiseguthaben von 200 Euro, das du für Flug, Mietwagen oder Hotel einsetzen kannst*.

Jetzt Platinum Card beantragen

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.