Bitte Suchbegriff eingeben…

Sportlich reisen: Wracktauchen im Sognefjord in Norwegen

Taucher fotografiert das Wrack eines großen versunkenen Schiffes im Meer
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Schon Kaiser Wilhelm II. zog es im Sommer dorthin: Der Sognefjord in Vestland ist der längste (rund 205 Kilometer) und tiefste in Europa (1.308 Meter). Zudem gilt er als schönster Fjord in ganz Norwegen, und die Region Sognefjord gehört zum UNESCO-Welterbe. Dort kannst du unter der Wasseroberfläche tief in die Historie eintauchen. An den Küsten Norwegens wurden 10.000 Wracks identifiziert, Schätzungen gehen von insgesamt bis zu 30.000 aus. Wir sagen dir, was du zum Wracktauchen im Sognefjord wissen musst.
  1. Der Ort: Fjord ist nicht gleich Fjord
  2. Die Zeit: Sommerzeit ist Tauchzeit
  3. Das Highlight: Deutscher Dampfer DS Frankenwald
  4. Die Besonderheit: Norwegen als Tauchparadies
  5. Der Geheimtipp: Wracktrip mit Gulen Dive Resort
  6. Das Erlebnis: Lost Places unter Wasser

Der Ort: Fjord ist nicht gleich Fjord

Norwegen ist bekannt für seine traumhafte Szenerie: beeindruckende Berge zum Skifahren, unberührte Natur – und über 1.000 Fjorde entlang der Küste. Der größte von ihnen ist der Sognefjord. Er beginnt im Südwesten des Landes, etwa 80 Kilometer nördlich der Stadt Bergen, und zieht sich bis wenige Kilometer vor das Gebirge Jotunheimen und den gleichnamigen Nationalpark ins Landesinnere. Insgesamt 30 Fjordarme verzweigen sich in die Landschaft.

Ein See umzingelt von Bergen, in dem sich die Wolken spiegeln und auf dem ein Boot fährt

Finanzspritze für deinen Trip nach Norwegen

American Express schenkt dir zu jeder Platinum Card 200 Euro Reiseguthaben jährlich.*

Die Zeit: Sommerzeit ist Tauchzeit

Sicher, Norwegen ist nicht die Karibik, doch aufgrund des Golfstroms sind die Wassertemperaturen deutlich höher, als du es wahrscheinlich vermutest. Im Juli und August erreichen sie in Küstennähe bis zu 15 Grad. Es ist die beste Zeit für einen Tauchgang zu einem der vielen Wracks – und die einzige Zeit des Jahres, in der du herkömmliche Neoprenanzüge verwenden kannst. In den anderen Monaten brauchst du spezielle Trockentauchanzüge; wie das komplette Equipment kannst du sie aber vor Ort leihen.

Ein Taucher mit Taucherbrille und Schnorchel taucht aus dem Wasser auf

Nerdpedia

Der Sognefjord ist nicht nur der längste Fjord Europas, er ist auch der zweitlängste Fjord der Welt. Inoffiziell trägt er daher auch den Titel „König der Fjorde“.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Das Highlight: Deutscher Dampfer DS Frankenwald

Trotz fantastischer Unterwasserwelten mit Korallenriffen und bunten Fischschwärmen sind die vielen Wracks vor der Küste Norwegens die eigentliche Attraktion beim Tauchen. Das absolute Highlight ist made in Germany: Die DS Frankenwald, 1922 in Hamburg gebaut, ist Anfang 1940 im Sognefjord untergegangen. 2009 war sie „Norwegens bestes Wrack“. Der 122 Meter lange Dampfer ist auch für erfahrene Taucher:innen ein Erlebnis. Er liegt in einer Tiefe von 24 bis 34 Metern. Der Mast endet nur sieben Meter unter der Wasseroberfläche und eignet sich perfekt für den Aufstieg.

Ein Taucher taucht an der Außenseite eines Schiffswracks entlang

Die Besonderheit: Norwegen als Tauchparadies

Auf den ersten Blick mag Norwegen aufgrund seiner nördlichen Lage nicht als Paradies für Tauchfreund:innen erscheinen, doch bei näherem Hinsehen enthüllt das Land seine maritimen Attraktionen – insbesondere beim Wracktauchen. Im November kannst du dort sogar Orcas sehen, während über dir am Himmel die Polarlichter leuchten. Und die Bedingungen sind für Taucher:innen noch aus einem anderen Grund ideal: In Norwegen gilt das Jedermannsrecht. Das bedeutet, dass du an allen Orten tauchen darfst, an denen es nicht explizit verboten ist.

Ein Taucher taucht an der Wasseroberfläche durchs Meer

Was ist eigentlich ein Fjord?

Fjorde sind Meeresarme, die weit ins Festland hineinreichen und durch seewärts wandernde Talgletscher entstanden sind. Im Sognefjord zog sich das Eis vor etwa 12.000 Jahren zurück. Das Wort geht zurück auf das Altnordische, also die Sprache der Wikinger, und ist verwandt mit den Worten „fara“ (gehen, reisen) und „ferð“ (Reise).

Der Geheimtipp: Wracktrip mit Gulen Dive Resort

In Norwegen kannst du praktisch überall tauchen. Wir empfehlen dir aber, auf das Know-how vor Ort zu setzen. Das Gulen Dive Resort, das führende Tauchzentrum des Landes, liegt etwa zwei Autostunden nördlich von Bergen an der Südseite des Sognefjords. Von dort aus kannst du Tauchtouren zu den Wracks der Gegend unternehmen.

Neben dem erwähnten Dampfer DS Frankenwald gibt es mehr als 25 weitere Wracks direkt in der Region. Viele dieser Schiffe wurden im Zweiten Weltkrieg versenkt. Der Sognefjord war damals von großer strategischer Bedeutung.

Eine Person mit einer Taschenlampe in der Hand taucht durch ein Schiffswrack

Wracktauchen in Norwegen. Auf den Geschmack gekommen?

Buche deinen Urlaub über den Online-Reise-Service von American Express und profitiere mit deiner Platinum Card so von besonderen Vorteilen.*

Das Erlebnis: Lost Places unter Wasser

Beim Tauchen denken die meisten zuerst an traumhafte Korallenriffe, bunte Fischschwärme und große Meeresbewohner wie Wale – und an Tauchspots wie Bali, Thailand und Ägypten. Ganz andere Facetten der Welt unter Wasser offenbart das Wracktauchen in Norwegen: Hier erlebst du die gleiche Faszination wie beim Gang durch ein verlassenes Gebäude. Wenn du einmal das Innere eines gesunkenen Bootes „ertaucht“ hat, wirst du es nie wieder vergessen.

Norwegens längster Fjord, der Sognefjord, ist aufgrund seiner historischen Bedeutung und hervorragender Bedingungen ein wahres Eldorado für alle Wracktaucher:innen – egal, ob sie sich zum ersten Mal damit beschäftigen oder schon viele Erfahrungen damit haben.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Einwilligung: Durch Anklicken des Buttons "[Kostenlos Anfordern]" erklärst du deine Einwilligung, dass wir, American Express S.A. (Germany branch), dir regelmäßig Informationen mittels unseres E-Mail-Newsletters zu den Themen Discovery, Lifestyle und Trends sowie zu unseren Produkten per E-Mail zuschicken. Du kannst dich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Du willigst ein, dass wir deine personenbezogenen Daten – wie in den Hinweisen zur Einwilligung und Datenschutz sowie der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.