Bitte Suchbegriff eingeben…

Mit diesen Wardrobe Essentials kommst du gut durch jede Saison

Ein junger, moderner Mann mit Sonnenbrille, beigem Wollmantel und brauner Ledertasche schließt eine Haustür auf
Nina Nestler
Nina Nestler
Montagmorgen, 7:05 Uhr, du stehst vor deinem Kleiderschrank und fragst dich, was du anziehen sollst. Die Auswahl ist groß, aber was passt am besten zusammen? Auch kreativen Modefans geht durchaus mal die Fantasie für ein gelungenes Outfit aus. In solchen Fällen kommen Wardrobe Essentials wunderbar als Joker zum Einsatz. Denn sie passen immer und lassen sich sowohl mit Trendteilen als auch mit Klassikern kombinieren. Mit den richtigen Basics hast du die perfekten Bausteine für deinen persönlichen Stil im Schrank.
  1. Wardrobe Essentials als Grundgerüst deines Kleiderschranks
  2. Unverzichtbar: Gute Qualität und perfekte Passform
  3. Women’s Wardrobe Essentials
  4. Men’s Wardrobe Essentials
  5. Office Wardrobe Essentials vs. Casual Wardrobe Basics
  6. Startschuss für deine Kreativität

Wardrobe Essentials als Grundgerüst deines Kleiderschranks

Es liegt in der Natur der Sache, dass Trends nach ein paar Saisons wieder verschwinden beziehungsweise von neuen abgelöst werden. Wardrobe Essentials dagegen bleiben – und sind vielfältig einsetzbar. Mit Basics wie einem unifarbenen Shirt, einer Jeans und Sneakern kannst du nichts falsch machen. Vor allem, wenn es mal schnell gehen soll. Die Wardrobe Essentials bilden das Grundgerüst deines Kleiderschranks und können beliebig kombiniert werden. Wer es minimalistisch mag, kann die persönlichen Style Essentials auch als Ausgangspunkt einer Capsule Wardrobe nutzen, die aus wenigen Basics besteht.

Nerdpedia

40 Prozent der gekauften Kleidung in Deutschland wird nie oder nur selten getragen. Grund genug, vor dem nächsten Kauf genau zu überlegen, welches Kleidungsstück deine Garderobe erweitern soll.

Unverzichtbar: Gute Qualität und perfekte Passform

Damit sich Wardrobe Essentials ganz easy und vielseitig kombinieren lassen und zu Evergreens in deinem Schrank werden, solltest du auf zwei Dinge achten: Erstens auf eine gute Qualität und zweitens auf eine schlichte sowie exakte Passform. Diese Merkmale sind nicht zu unterschätzen, damit du lange Freude an deinen Basics hast und sie auch nach dem x-ten Mal noch gerne anziehst.

Angst vor einem Fehlkauf?

Viele mit Amex bezahlte Produkte kannst du bis zu 90 Tage nach Einkauf wieder zurückgeben. Voraussetzung: Der Artikel ist noch neuwertig.

Women’s Wardrobe Essentials

Frauen können ihren Kleiderschrank mit folgenden Wardrobe Essentials füllen:

ine junge, moderne Frau, gekleidet mit beigem Trenchcoat, orangenem Pullover und orangener Mütze, posiert vor einer grauen Fassade mit Blick in die Kamera

Men’s Wardrobe Essentials

Für Männer empfehlen sich folgende Basics für ihre Garderobe:

Ein junger, moderner Mann, gekleidet mit beigem Pullover und beigem Wollmantel, lehnt an einem Gebäude mit einem Thermobecher in der Hand

Office Wardrobe Essentials vs. Casual Wardrobe Basics

Neben den allgemeinen Basics für Alltag und Freizeit möchtest du deine Garderobe auch mit Wardrobe Essentials fürs Büro aufwerten? Frauen sollten hier an einen Blazer denken, ein Paar schlichte Loafer oder Ankleboots. Und Männer natürlich an einen gut sitzenden Anzug, eventuell sogar einen Maßanzug sowie klassische Lace-ups. Wenn du generell eher lässig unterwegs bist oder es im Homeoffice entspannt magst, kannst du auch in Shirts und Sweater mit weiterem Fit investieren.

Ein junger Mann im Anzug lehnt telefonierend neben einem Fahrrad an einer Hauswand

Startschuss für deine Kreativität

Wer denkt, ein Outfit aus Basics sei langweilig, der irrt sich. Durch deine Auswahl an Accessoires, Schmuck sowie feinen Akzenten und Details unterstreichst du deinen persönlichen Stil. Natürlich solltest du immer auf dein Gefühl hören und nur tragen, worin du dich auch wohlfühlst. Die aufgelisteten Basics dienen lediglich als Anregung und lassen sich noch beliebig ergänzen oder austauschen.

Die Style Essentials bieten eine gute Grundlage, um mit aktuellen Trendteilen und mit schlichten Klassikern kombiniert zu werden. Nimm sie als Anlass, um deinen Kleiderschrank einmal auf den Kopf zu stellen und nutze sie als Fundament, auf dem du deine individuelle und langlebige Garderobe aufbaust.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Mehr zu dem Thema