Vom Münster bis zur Rheinfähre: 6 Sehenswürdigkeiten Basels

Blick über den Rhein und einen Teil von Basel in der Abendsonne.
Inga Barth
Inga Barth
Du schlenderst die Rheinpromenade entlang und blickst auf das gegenüberliegende Ufer. Das Münster mit seinen bunten Dachziegeln ragt dort zwischen alten Bäumen hervor, etwas unterhalb pendelt die Rheinfähre auf dem glitzernden Strom des Flusses. Basel ist bekannt für seine Altstadt, den stets präsenten Rhein und eine einzigartige Kultur und Atmosphäre. Wir stellen sechs der schönsten Plätze, Bauwerke und Fährverbindungen Basels vor.
  1. Basels Wahrzeichen: Das Münster
  2. Art in the City: Das Kunstmuseum Basel
  3. Malerische Gassen: Die Altstadt
  4. Mit Weitblick: Die Basler Pfalz
  5. In Bewegung: Das Museum Tinguely und der Tinguely-Brunnen
  6. Übers Wasser schwebend: Die Mittlere Brücke und die Rheinfähren
  7. Basel: Top-Sehenswürdigkeiten und Top-Städtetripziel
  8. FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Basels Wahrzeichen: Das Münster

Die bunten Ziegel auf dem Dach des Basler Münsters, die zwei schlanken Türme und der rote Sandstein prägen das Stadtbild Basels wie kein anderes Bauwerk. Die im gotischen und romanischen Stil zwischen 1019 und 1500 erbaute ehemalige Bischofskirche beeindruckt von innen und von außen.

Im Innern der Kirche findest du Malereien, Skulpturen und sogar das Grabmal des Erasmus von Rotterdam. Erklimmst du die 250 Stufen der Wendeltreppe der Türme, erwartet dich ein atemberaubender Blick über die Altstadt, den Rhein und die Umgebung Basels.

Nice to know: Besuchst du Basel Ende November bis Ende Dezember, blickst du vom Dach der Münstertürme auf den winterlich erleuchteten Weihnachtsmarkt auf dem Münsterplatz.

Der Basler Morgenstraich

Traditionell am Montag nach Aschermittwoch wird die Basler Fasnacht mit dem sogenannten Morgenstraich eingeleitet. Dabei erlischt um Punkt vier Uhr morgens in der gesamten Stadt das Licht, sämtliche Straßenlaternen werden abgeschaltet. Ein Zug verkleideter, sogenannter Fasnachtscliquen mit Piccoloflöten und Trommeln zieht durch die Stadt und erleuchtet sie mit seinen bunten Laternen.

Art in the City: Das Kunstmuseum Basel

Pablo Picasso, Vincent van Gogh und Paula Modersohn-Becker sind nur drei der großen Künstlernamen, die du im Basler Kunstmuseum bestaunen kannst. Rund viertausend Gemälde, Installationen und Skulpturen gehören zur Sammlung und machen es somit zur größten öffentlichen Kunstsammlung des Landes.

Führungen und wechselnde Veranstaltungen wie After-Work-Drawings und abendliche Livemusik im sommerlichen Innenhof machen den Besuch zu einem ganz besonderen Museumserlebnis.

Nice to know: Jeden ersten Sonntag im Monat und dienstags bis freitags ab dem späten Nachmittag ist der Eintritt zur Sammlung kostenlos.

Ein moderner Neubau mit Schriftzugbanner in der Abendsonne.

Malerische Gassen: Die Altstadt

Die Basler Altstadt mutet geradezu märchenhaft an: Wegen der verwinkelten engen Gassen, versteckten Plätze und Architekturschönheiten wie das Rathaus finden viele Leute, sie gehöre zu den schönsten Altstädten Europas. Für die Erkundung der Altstadt bietet die Stadt etwas Besonderes an:

Fünf verschiedene Rundgänge durch die Gassen führen dich durch die Geschichte der Stadt, vorbei an Basler Sehenswürdigkeiten und ermöglichen wunderbare Ausblicke. Die Pfade tragen die Namen großer Basler Persönlichkeiten und sind mit eigenen Farben und Nummern gekennzeichnet.

Nice to know: Du kannst dich während der Rundgänge durch die Altstadt von einem kostenlosen Audioguide per App begleiten und aufschlauen lassen. Übrigens: Auch mithilfe einer App und auch praktisch ist das Banking per Amex App. Von überall, einfach über dein Smartphone.*

200 Euro für deine Reise nach Basel 

American Express schenkt dir zu deiner Platinum Card 200 Euro Online-Reiseguthaben jährlich.*

Zu den Vorteilen der Platinum Card

Mit Weitblick: Die Basler Pfalz

Direkt hinter dem Basler Münster, am südlichen Rheinufer, thront die Basler Pfalz. Von der hoch über dem Fluss gelegenen Aussichtsplattform hast du einen wunderbaren Blick über weitere Basler Sehenswürdigkeiten, die Altstadt und den Rhein. Bei klarer Sicht siehst du bis hinüber ins Dreiländereck.

Wer hinter dem Namen des Aussichtspunktes eine Parallele zur südwestdeutschen Weinregion vermutet, liegt falsch: Der Name leitet sich aus dem lateinischen Palatium ab, das sich auf den bischöflichen Palast bezieht, der sich in unmittelbarer Nähe der Basler Pfalz befand.

Nice to know: Von der Pfalz führt eine kleine Treppe hinab direkt zum Anleger der Münsterfähre Leu.

Eine kleine Fähre fährt an einem Seil entlang über den Rhein, im Hintergrund die Basler Altstadt.

Der Wickelfisch

Fragst du Basler:innen nach einem Wickelfisch, bekommst du eine der beliebtesten Sommeraktivitäten der Stadt erklärt: das Rheinschwimmen. Häufig am Museum Tinguely startend, lassen Basler:innen sich den Rhein hinab mit der Strömung treiben, je nach Gusto sogar mehrere Kilometer weit. Ihre Kleider verstauen sie in den sogenannten Wickelfischen, einem original Basler wasserdichten Schwimmsack.

Lässt du Luft im Beutel, kannst du dich entspannt an deiner Boje festhalten und stromabwärts gleitend die Aussicht auf das Rheinufer genießen. Nach Wunsch kannst du dich von geschultem Personal begleiten lassen.

In Bewegung: Das Museum Tinguely und der Tinguely-Brunnen

Am nördlichen Rheinufer findest du das Museum Tinguely mit Werken des Schweizer Künstlers Jean Tinguelys. Der Maler und Bildhauer war einer der bedeutendsten Vertreter der kinetischen Kunst. Seine Werke beschäftigen sich mit den Themen Wiederholung, Veränderung und Bewegung und sind größtenteils aus Eisen und Schrott erbaut.

Der ebenso vom Künstler erschaffene Tinguely-Brunnen auf dem Theaterplatz vereint zehn mit Strom betriebene Figuren, die unermüdlich in Bewegung und im Dialog sind und das Wasser des Brunnens speien.

Nice to know: Die Tinguely-Figuren erinnern an diejenigen Tänzer:innen und Schauspieler:innen, die in vergangenen Zeiten an dieser Stelle ihre Künste präsentierten.

Übers Wasser schwebend: Die Mittlere Brücke und die Rheinfähren

Sie ist einer der ältesten Übergänge über den Rhein zwischen dem Bodensee und der Nordsee und wurde um 1225 erbaut: die Mittlere Brücke. Die heutige Brücke ist aus Granit aus dem Gotthardmassiv erbaut und gilt als Grenzmarke zwischen Hoch- und Oberrhein.

Auch mit einer der vier Rheinfähren Leu, Vogel Gryff, Ueli und Wild Maa kannst du die Rheinseiten wechseln. Sie sind an den Rhein überspannende Seile gehängt und bringen dich rein mit der Kraft der Strömung lautlos ans andere Ufer.

Nice to know: Zur Basler Weihnacht wird die Vogel Gryff stimmungsvoll beleuchtet und weihnachtlich dekoriert.

Eine große Steinbrücke über dem Rhein, im Hintergrund mehrere Gebäude in der Abendsonne.

Basel: Top-Sehenswürdigkeiten und Top-Städtetripziel

Die Umgebung Basels bietet für Kunstinteressierte Design- und Architekturhighlights wie das von Frank Gehry entworfene Vitra Design Museum in Weil am Rhein. Doch für weniger darin Interessierte, für Groß und Klein, Alt und Jung, ob im Sommer zum Rheinschwimmen oder im Winter zur Weihnacht oder dem Morgenstraich – das Zusammenspiel aus bezaubernder Altstadt, moderner Kunst und der steten Präsenz des imposanten Rheins macht einen Besuch in Basel immer zu einem enorm schönen Städtetrip.

Du liebst Städtetrips? Als Inhaber:in einer Platinum Card profitierst du auf Reisen vom Top-Kundenservice, Premium-Versicherungspaket, 200 Euro Online-Reiseguthaben sowie von exklusiven Vorteilen beim Buchen von Hotel, Flug oder Mietwagen.*

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Was sollte ich in Basel gemacht haben?
Je nach Gusto bietet Basel zahlreiche Aktivitäten und Ausflugsziele an. Im Sommer kannst du zum Beispiel im Rhein schwimmen, zur Weihnachts- und Fasnachtszeit lockt Basel mit winterlicher Atmosphäre und dem Morgenstraich.
Wo ist es am schönsten in Basel?
Die Basler Altstadt mit dem Münster und den verwinkelten Gassen und Brunnen gilt für viele Einheimische und Besucher:innen als der schönste Teil Basels. Ebenso hat das Rheinufer mit seinen Fähren und der Mittleren Brücke hat einen einzigartigen Charme.
Was ist besonders an Basel?
Wer Basel besucht, erlebt eine einzigartige Stimmung. Der das Stadtbild prägende Rhein, der Kontrast altertümlicher und moderner Architektur, eine lebendige Kunst- und Kulturszene und die Lage im Dreiländereck machen Basel zu einem attraktiven Städtetripziel.

Lust auf Reisetipps, Inspirationen und neue Impulse für deinen Lifestyle? Wir liefern dir die besten Storys und Neues aus dem AMEXcited-Kosmos direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.