Bitte Suchbegriff eingeben…

Der GR5 Wanderweg: Der Gipfel für jeden Wanderfan

Blick auf einen See mit Bergen im Hintergrund
Redaktion AMEXcited
Der GR5 Wanderweg ist ein Traum für alle, die leidenschaftlich gern zu Fuß unterwegs sind. Er gilt als eindrucksvollster, aber auch herausfordernster Fernwanderweg Europas. Die Etappen führen quer über die Alpen und bieten unvergessliche Naturerlebnisse. Die Abkürzung GR5 steht für „Grande Randonnée 5" – so heißt der Weg in Frankreich. Der Wanderweg ist rund 2.080 km lang, startet an der Nordsee und endet in Nizza. Unterwegs sind mehrere europäische Landesgrenzen zu überqueren.

12 Etappen, unzählige Wow-Momente

Der GR5 Fernwanderweg beginnt in Holland. Anschließend werden Teile Flanderns, die belgischen Ardennen und Luxemburg durchquert, bevor der französische Teil des GR 5 beginnt. Dieser ist in 12 Etappen unterteilt, die jeweils eine Länge von etwa 120 bis 140 Kilometern haben. Die Teilstücke führen von der luxemburgisch-französischen Grenze durch viele sehenswerte französische Orte bis in die Vogesen. Anschließend geht die Reise weiter bis an den Genfer See.

Routenverlauf

Hollands Nordseeküste → Flandern → Ardennen → Luxemburg → Vogesen → Genfer See → Alpenüberquerung → Nizza
Blick auf einen Küstenstreifen mit einer Stadt

Ab Etappe 8 beginnt die Alpenüberquerung – die „Grande Traversée des Alpes". Sie ist der spektakulärste Teil des GR5. Beeindruckende Bergpanoramen, tiefe Täler, dunkle Wälder und ein atemberaubender Ausblick auf den Montblanc gehören zu den Hauptattraktionen. Auf der letzten Etappe geht es hinunter nach Nizza, der glamourösen Perle an der Côte d'Azur. Auf diesem Streckenabschnitt lohnt sich besonders die Durchquerung des Nationalparks Mercantour.

Drei Highlights, die überzeugen

  • Überquerung der Alpen mit einzigartigen Naturlandschaften und unzähligen Bergpanoramen
  • Wanderung über Ländergrenzen hinweg: Es werden Teile Hollands, Belgiens, Frankreichs und der Schweiz durchquert
  • Die Dauer und die Höhenunterschiede des GR5 sorgen für eine einmalige Extremerfahrung
Zwei Gämse auf einem Fels neben einem Baum

Die wichtigsten Infos zum GR5 Wanderweg im Überblick:

Ein Mann steht vor einem Wegweiser im Hintergrund sind Bäume und Felsen

Einmal Europa von Nord nach Süd

Auf seinem Weg von Holland bis nach Nizza führt der Fernwanderweg GR5 durch die unterschiedlichsten Gebirge. Genau das ist es, was diesen Wanderweg auszeichnet. Denn es werden nicht nur die Alpen durchquert, sondern auch die Ardennen und die Vogesen. Diese Gebirgsüberquerungen sind natürlich mit einigen körperlichen Strapazen verbunden. Entschädigt werden Wandernde jedoch mit traumhaft schönen Landschaftspanoramen. Glasklare Bergseen laden zum Verweilen ein und die erstaunliche Pflanzen- und Tierwelt der Gebirge lässt sich hautnah erleben. All das macht den GR5 zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Besonders praktisch: Der Fernwanderweg GR5 lässt sich beliebig verkürzen oder kombinieren – so z.B. mit dem europäischen Fernwanderweg E2, der in Schottland beginnt

Besonders spektakulär: Einmalige Vielfalt an Landschaften: vom flachen Land mit endlosem Horizont bis hin zum alpinen Gebirge mit schneebedeckten Gipfeln und Gletschern

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema