Bitte Suchbegriff eingeben…

Schneeschuhwandern im Allgäu: 5 leichte Familientouren

Eine Gruppe Schneeschuhwanderer geht durch den Schnee
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Für ausgelassenen Skispaß inklusive Hüttenzauber ist das Allgäu weithin bekannt. Doch die gebirgige Region in Südbayern bietet auch ruhigere Winterfreuden: Wenn du Natur lieber etwas langsamer genießen willst, probier’s doch mal mit Schneeschuhwandern! Im Allgäu finden sich unzählige Routen fernab von jedem Winterrummel. Und das Schöne: Schneeschuhwandern ist dort auch für Einsteiger:innen und Familien möglich. Hier stellen wir fünf geeignete Touren vor.
  1. Schneeschuhtour auf den Hauchenberg
  2. Tour für Einsteiger:innen zum Hofbach
  3. Zwei Gipfel an einem Tag: Bleicherhorn und Höllritzereck
  4. Rund um das Tiefenberger Moos
  5. Zur Falkenhütte und zum Eineguntkopf
  6. Schneeschuhwandern im Allgäu: Ideal für Einsteiger:innen

Schneeschuhtour auf den Hauchenberg

Durch Wälder und über verschneite Wiesen geht es bei dieser Tour auf den 1.239 Meter hohen Hauchenberg. Doch keine Sorge: Der Startpunkt auf dem Parkplatz des Bergbauernmuseums in Diepolz liegt bereits fast 1.000 Meter hoch. Die zu steigenden Höhenmeter halten sich also in Grenzen.

Beim Schneeschuhwandern hier in der Nähe des bekannten Allgäu-Ortes Immenstadt genießt du praktisch während der ganzen Tour ein einmaliges Panorama auf den Allgäuer Alpenhauptkamm. Und das alles in paradiesischer Stille. Der Rückweg führt über dieselbe Route wieder talwärts. Nach etwa zweieinhalb Stunden ist die Tour geschafft.

Nice to know: Bei der Bergkäserei am Startpunkt kannst du dich mit leckerem Proviant versorgen.

Jederzeit ein gutes Gefühl auf Reisen

Deine American Express Gold Card bietet weltweit Schutz:
  • Reisekomfortversicherung
  • Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
  • Auslandskrankenschutz
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Europaweiter Kfz-Schutzbrief – Notfalltelefon rund um die Uhr.
Und das Beste: American Express versichert deine Familie gleich mit!*
Zwei Menschen wandern über einen verschneiten Hügel.

Nerdpedia

Bergab kannst du auf Schneeschuhen auch mühelos gleiten, anstatt zu laufen. Faustregel: Je weiter du dabei in Rücklage gehst, umso schneller gleitest du.

Tour für Einsteiger:innen zum Hofbach

Dieser knapp drei Kilometer lange Rundkurs ist besonders für Familien mit größeren Kindern und Einsteiger:innen geeignet. Los geht es am Parkplatz Auf dem Ried in der Gemeinde Burgberg. Ganz in der Nähe liegt der Berggasthof Alpenblick, in dem du nach der Wanderung einkehren kannst.

Wie häufiger bei Schneeschuhtouren in den Allgäuer Alpen führt auch diese Route durch einen sogenannten Tobel, ein schluchtartig verengtes Tal. Im Hofbach-Tobel findet ihr viele reizvolle Fotomotive! Auch die Sicht auf den verschneiten Grünten ist sehr schön.

Nice to know: Wenn es kalt genug ist, bilden sich längs der Route bizarre Schneeformationen – eindrucksvoll!

Zwei Frauen stapfen mit Schneeschuhen und Skistöcken durch den Schnee.

Zwei Gipfel an einem Tag: Bleicherhorn und Höllritzereck

Mitten im Naturpark Nagelfluhkette liegt die Rundtour vom Parkplatz Ostertal in der Gemeinde Blaichach hinauf auf die Gipfel des Bleicherhorn und des Höllritzereck, die mit jeweils 1.669 Metern die gleiche Höhe haben. Die Halbtagestour nahe Balderschwang führt dich stetig leicht bergauf führend vorbei an der urigen Alpe Birkach (1.350 Meter). Von hier aus kannst du die schneebedeckten Flanken der beiden Zielgipfel bereits erkennen.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Nach deren Erklimmung führt der Rückweg entspannt und stets mit atemberaubenden Ausblicken auf das Illertal und die umgebenden Bergketten bergab, vorbei an der Höllritzer Alpe (1.447 Meter) und der Grafenälpe Hütte (1.113 Meter). Auf dem Weg zurück zum Ausgangspunkt kreuzt du die Skiroute (Obacht!) und hast auf den letzten drei Kilometern auf der Alpstraße Zeit, die imposante Schneetour Revue passieren zu lassen.

Nice to know: Hast du Lust auf mehr Tempo, kannst du diese Schneeschuhtour auch gut als Skitour machen.

Mehrere schneebedeckte Gipfel im Allgäu

Wie finde ich meine Schneeschuhgröße?

Bei der Ausrüstung fürs Schneeschuhwandern sind die Schuhe elementar. Bei der Ermittlung der passenden Größe deiner Schneeschuhe ist die normale Schuhgröße weniger wichtig. Schneeschuhe kannst du auf jede Größe einstellen. Entscheidend ist dein Körpergewicht. Je mehr du wiegst, desto größer muss der Schneeschuh sein, damit du nicht im Schnee einsinkst. Schneeschuhgrößen reichen von 22 für Menschen mit einem Gewicht unter 70 Kilo bis zu Größe 30 (ab 100 Kilo).

Rund um das Tiefenberger Moos

Ein kurzer Rundkurs fast ohne Steigungen: Die Strecke rund um das Tiefenberger Moos bei Ofterschwang folgt dem Motto (Schneeschuh-)laufen, ohne zu schnaufen. Einsteiger:innen können hier wunderbar ausprobieren, wie es sich auf den ungewohnten Untersätzen läuft.

Die Route führt teilweise an präparierten Loipen und Skating-Strecken vorbei, die du bitte nicht betreten solltest. Ausrüstung kannst du übrigens – wie bei Schneeschuhwanderungen fast überall im Allgäu – auch ausleihen, in diesem Fall im Sport-Stadl des 5-Sterne-Resorts Sonnenalp. Das dazugehörige Restaurant Waldhaus bietet sich auch zur Einkehr nach der kurzen Wanderung an.

Nice to know: Eine tolle Einkehrmöglichkeit bietet das Restaurant Waldhaus in schickem, alpinem Ambiente mit sehr guter Küche.

Kinder laufen mit Schneeschuhen bergab durch den Tiefschnee

Zur Falkenhütte und zum Eineguntkopf

Beim Schneeschuhwandern im Allgäu stehen die unterschiedlichsten Touren zur Auswahl. Diese hier bietet sich für Anfängerinnen und Anfänger, aber auch für etwas ambitioniertere Schneeschuhgeher:innen an. In der Gemeinde Steibis führt die Imbergbahn euch zunächst auf 1.218 Meter Höhe ins Skigebiet. Gleich dahinter beginnt die Wanderstrecke, die an zwei Berggasthöfen vorbeiführt, kleinere Flüsse überquert und überwiegend gewalzt ist. Bis zur Falkenhütte kann sie streckenweise also auch ohne Schneeschuhe begangen werden.

Hinter der auf 1.435 Meter Höhe gelegenen Hütte geht es nur noch mit Schneeschuhen weiter, und es ist auch ein bisschen Erfahrung nötig, um schließlich auf 1.639 Metern Höhe den Gipfel des Eineguntkopf zu erreichen. Die fantastische Rundumsicht belohnt für die kleine Anstrengung.

Nice to know: Entlang der Strecke bis zur Falkenhütte gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Drei Menschen in Winterkleidung sitzen im Schnee und blicken in die Ferne

Schneeschuhwandern im Allgäu: Ideal für Einsteiger:innen

Für Schneeschuhtouren ist das Allgäu eine der angesagtesten Regionen in Deutschland. Trotz des zum Teil hochalpinen Geländes finden sich hier viele sehr schöne, flache Strecken für Anfänger:innen und Familien mit Kindern. Wer zum allerersten Mal auf Schneeschuhen unterwegs ist, kann fast überall einen Schnellkurs besuchen oder auf eine geführte Tour gehen. Auch Leihmöglichkeiten gibt es in so gut wie allen touristisch erschlossenen Orten.

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.