Berlinale: Hochkarätige Filmerlebnisse

Die Siegestrophäen Silberner Bär und Goldener Bär bei der Berlinale
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Kurz vorher wird der rote Teppich vor dem Berlinale-Palast noch einmal abgesaugt, seit Stunden stehen Presse und Fans in der Kälte – dann werden die Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet. Der Reihe nach fahren Limousinen am Marlene-Dietrich-Platz vor. Neben Cannes und Venedig gehört die Berlinale zu den wichtigsten Filmfestivals der Welt. Alles zur Berlinale, erfährst du hier.
  1. Bärenstarke internationale Auftritte
  2. Glamour und Hollywood in Berlin
  3. Die Festivals im Festival
  4. Die Berlinale als wunderbarer Cineasten-Treffpunkt
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Bärenstarke internationale Auftritte

Bis zu 300.000 Kinotickets werden verkauft, bis zu 400 Filme in allen Genres, Längen und Formaten sind jährlich an zehn Tagen im Februar an verschiedenen Spielstätten in Berlin zu sehen – die Berlinale zählt zu den größten Publikumsfilmfestivals der Welt.

Das Spektrum der gezeigten Filme reicht von Dokumentationen über Spielfilme bis zu künstlerischen Experimenten und internationalen Weltpremieren. Höhepunkt ist die Verleihung der Bären: Der Goldene Bär und die Silbernen Bären zählen zu renommiertesten Auszeichnungen der Filmwelt.

Ursprünglich war das Wappentier der Stadt ein reiner Publikumspreis. Seit 1956 werden die Trophäen von einer international zusammengesetzten Jury im Wettbewerb vergeben.

Berlin entdecken, Vorteile genießen

Dank Premium-Fahrservice kommst du tiefenentspannt in deinem Hotel an. Dort setzt du deinen Hotelgutschein für eine entspannende Spa-Behandlung ein. Und mit deinen gesammelten Membership Rewards Punkten zahlst du am Abend einen leckeren Drink in einer der besten Bars der Stadt. Klingt gut, oder? Erlebe die Platinum-Seite von Berlin mit unseren Tipps und Empfehlungen.
Publikum und Presse am roten Teppich vor dem Premierenkino Berlinale Palast

Die Preise der internationalen Jury in der Übersicht

Am vorletzten Festivaltag werden die Bären überreicht:

Neben diesen Preisen gibt es noch eine Reihe weitere Auszeichnungen wie den Goldenen Ehrenbären für ein künstlerisches Lebenswerk, den Dokumentarfilmpreis oder den GWFF-Preis für den besten Erstlingsfilm.

Glamour und Hollywood in Berlin

Hauptspielstätte der Berlinale ist der Potsdamer Platz, der seit 2000 jedes Jahr während der Festspiele zum Berlinale-Palast wird – mit Kreischalarm und Filmpartystimmung. Ermöglicht hat das Filmspektakel der Filmproduzent Oscar Martay, auf dessen Initiative hin sich ein Komitee aus amerikanischen und deutschen Filmleuten sowie Journalisten bildete.

Am 6. Juni 1951 feierten die ersten Internationalen Filmfestspiele Berlin als „Schaufenster der westlichen Kultur“ im Kalten Krieg Premiere, mit Alfred Hitchcocks Psychothriller „Rebecca“ und Stargast Joan Fontaine (1917-2013), die die Hauptrolle mimte.

Im Laufe der Geschichte reisten immer mehr weltweit bekannte Stars an, unter anderem Gary Cooper, Sophia Loren, Cary Grant, Jean-Paul Belmondo, Catherine Deneuve, Jennifer Lopez, George Clooney, Angelina Jolie und Halle Berry.

Zwei glamourös gekleidete Schauspielerinnen auf dem roten Teppich der Berlinale, umgeben von Pressefotografen

Ausblick: Die Berlinale 2024

Die 74. Internationalen Filmfestspiele Berlin werden vom 15. bis zum 25. Februar 2024 stattfinden. Rund 360 Filme in verschiedenen Sektionen und Sonderreihen bieten auch dieses Jahr wieder ein anspruchsvolles und buntes Repertoire. Darunter: 
  • „Small things like these“ mit Cillian Murphy
  • „La Cochina“ mit Rooney Mara
  • „Sterbe“ mit Lars Eidinger
  • „Des Teufels Bad“ mit Maria Hofstätter
Ein Gewinner steht allerdings schon fest: Mit dem Goldenen Ehrenbären erhält Martin Scorsese die Auszeichnung für sein künstlerisches Lebenswerk.In Anwesenheit des bekannten Regisseurs, Produzenten und Drehbuchautors wird der Preis am 20. Februar im Berlinale Palast verliehen, wo auch sein Thriller „Departed: Unter Feinden“ von 2006 gezeigt wird.

Präsidentin der internationalen Jury ist dieses Jahr Lupita Nyong'o.

Die US-Schauspielerin übernimmt damit eine wichtige Aufgabe und Rolle bei der Vergabe der Preise. Außerdem sorgen neuen Spielstätten, darunter die Verti Music Hall in Friedrichshain, für ein größeres Kinonetz. So haben Cineast:innen noch mehr Möglichkeiten die Berlinale mitzuerleben.

Die Festivals im Festival

Neben den großen Start treffen sich bei der Berlinale auch Fachleute der Filmbranche – mehr als 20.000 aus über 120 Ländern. Das Festival ist in mehrere Sektionen und Sonderveranstaltungen aufgeteilt, die wichtigsten im Überblick:

Gut zu wissen: Weiteren Cineasten-Input bekommst du beim Filmfest in Cannes beim Filmfest Hamburg oder München und bei kleineren Festivals in Bremen, Braunschweig, Oldenburg oder Osnabrück.

Ein großes Open-Air-Kino am Schloss Charlottenburg in Berlin bei Nacht

Die Berlinale als wunderbarer Cineasten-Treffpunkt

Die neusten internationalen Filme, Arthouse, aufweckende Dokumentationen oder bewegende Filme aus der ganzen Welt – bei der Berlinale kannst du sie sehen und erleben. Die Internationalen Filmfestspiele Berlin locken Stars, Fachleute und Zuschauer:innen gleichermaßen an.

Am besten buchst du dein Zimmer in einem schicken Boutiquehotel rechtzeitig, um mit anderen Kinofans den Internationalen Filmfestspielen in Berlin beizuwohnen. Inhaber:innen einer Platinum Card oder Gold Card können sich dabei in vielen Berliner Hotels wie etwa dem Waldorf Astoria oder dem Hotel de Rome über exklusive Vorteile freuen.

Jetzt Platinum Card beantragen

Jetzt Gold Card beantragen

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Was passiert auf der Berlinale?
Die Berlinale ist ein internationales Filmfest. Neben den Filmfestspielen von Cannes und Venedig zählt sie zu den bedeutendsten Ereignissen der Filmbranche. Viele Kinofilme feiern hier ihre Premiere. Neben internationalen Stars zieht es auch Filmschaffende, Expert:innen und Presse in die deutsche Hauptstadt. Vor Ort können Filmfans in insgesamt 16 Spielstätten das Programm mitverfolgen.
Wie viel kostet ein Ticket für die Berlinale?
Je nach Spielstätte kostet ein Ticket in der Regel zwischen 10 und 15 Euro. Die Tickets werden ab dem 12. Februar 2024 online über das Berlinale-Programm buchbar sein.
In welchen Kinos findet die Berlinale statt?
Hauptspielstätte der Berlinale ist der Marlene-Dietrich-Platz 1. Dann wird das „Stage Theater am Potsdamer Platz“ zum Berlinale Palast und bekannte Stars und Schauspieler tummeln sich auf dem roten Teppich. Außerdem findet hier sowohl die Eröffnungsfeier als auch die Vergabe der offiziellen Preise statt. Daneben gibt es aber noch 15 weitere Spielstätten, die du auf der Berlinale-Website findest.

Du suchst neue Impulse für dein Zuhause? Wir liefern dir die neuesten Einrichtungstrends, Storys und Neues rund um das Thema Design direkt ins Postfach. Abonniere unseren Newsletter und erfahre die Highlights immer aus erster Hand.

JETZT ANMELDEN

Mehr zu dem Thema


*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.

WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?
An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien
Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.