Bitte Suchbegriff eingeben…

Kreditkarte beantragen: Jetzt Antrag stellen (Mit Anleitung)

Eine Kreditkarte zu beantragen kann recht kompliziert sein. Damit du genau weißt, was zutun ist, haben wir dir diesen Guide zusammengestellt!
AMEX KV platinum card abgedunkelt verlauf
Redaktion AMEXcited Guide
Redaktion AMEXcited Guide
Das Wichtigste in Kürze
Kreditkarten können einen das Leben sehr erleichtern. Der Antragsprozess jedoch, scheint sehr kompliziert zu sein. Doch ist das wirklich so? Wir haben die den ultimativen Guide zusammengestellt, damit du genau weißt, was du zutun hast, wenn du deine Kreditkarte beantragen willst!


Das Wichtigste aus diesem Artikel

  • Schnelle Kreditkartensuche: Ein Vergleichstool hilft dir, die perfekte Kreditkarte für deine Bedürfnisse zu finden und direkt online zu beantragen.
  • Voraussetzungen: Um eine Kreditkarte zu beantragen, musst du mindestens 18 Jahre alt sein und verschiedene Nachweise erbringen, wie Identität, Einkommen und Bonität.
  • Besonderheiten für bestimmte Gruppen: Selbstständige, Studenten oder Rentner können unter speziellen Bedingungen Kreditkarten beantragen.
  • Kredithistorie & Schulden: Deine bisherigen Zahlungserfahrungen und aktuelle Schulden beeinflussen die Entscheidung der Anbieter über deinen Antrag.
  • Gesicherte Kredite: Bei unzureichender Bonität oder Einkommen können Sicherheiten verlangt werden. Eine Option hierfür sind gesicherte Kreditkarten.

Kreditkarte jetzt Beantragen: Welche ist die perfekte Karte für dich?

Um dir die Suche nach der perfekten Kreditkarte so leicht wie möglich zu machen, haben wir ein Vergleichstool entwickelt, damit du alle Vorteile der verschiedenen Kreditkarten auf einen Blick siehst, und sie direkt online beantragen kannst!

So funktioniert es

Zuerst zeigt das Tool dir eine Übersicht mit allen Kreditkarten, sowie den Kartenleistungen. Unter jeder Leistung findest du einen Schieberegler, den du, je nach deinen Bedürfnissen auf "Unwichtig", "Mittel", oder "Wichtig" schieben kannst.

Anhand deiner Kriterien, schlägt dir das Tool die am besten passenden Kreditkarten für dich vor. Die Auswahl ist danach gewichtet, zu wieviel Prozent die vorgeschlagene Kreditkarte mit deinen Wünschen übereinstimmt.

Die Ergebnisse sind absteigend gelistet, also die Karte die am besten zu dir passt, erscheint ganz oben. Wenn du eine passende Kreditkarte gefunden hast, musst du lediglich auf "Jetzt beantragen" klicken, und kannst sofort den Antrag stellen!

Voraussetzungen beim Beantragen einer Kreditkarte

Die Beantragung einer Kreditkarte läuft je nach Anbieter unterschiedlich ab. Du hast dabei die Wahl zwischen verschiedenen Anbietern, und jede Kreditkarte hat ihre eigenen Vorteile.

Im Folgenden erklären wir dir, die spezifischen Voraussetzungen, die du erfüllen musst, um eine Kreditkarte beantragen zu können.

Altersnachweis für das Beantragen einer Karte

Das Alter ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, wenn du eine Kreditkarte beantragen möchtest. In vielen Ländern, einschließlich Deutschland, musst du mindestens 18 Jahre alt sein, um eine Kreditkarte beantragen zu können. Der Altersnachweis erfolgt normalerweise durch eine Kopie deines Personalausweises oder Reisepasses. Solltest du unter 18 sein und eine Karte benötigen, gibt es spezielle Jugend- oder Prepaid-Karten, die mit Zustimmung der Eltern beantragt werden können.

Wichtig: Das Mindestalter allein reicht leider nicht aus. Es gibt noch andere Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um eine Kreditkarte zu bekommen. Diese werden wir in den folgenden Abschnitten genauer behandeln.

Platinum Card
230 EUR Startguthaben*

Identitätsnachweis als unerlässliches Dokument bei der Beantragung einer Kreditkarte

Beim Beantragen einer Kreditkarte ist es unerlässlich, deine Identität nachzuweisen. Der Identitätsnachweis ist ein wichtiger Schritt, um Betrug zu verhindern und sicherzustellen, dass die Karte tatsächlich an die richtige Person ausgestellt wird.

Um deine Identität nachzuweisen, benötigst du in der Regel ein gültiges Ausweisdokument wie einen Personalausweis oder einen Reisepass Diese Dokumente müssen aktuell sein und deine korrekten persönlichen Daten, einschließlich deines vollständigen Namens, deines Geburtsdatums und deines aktuellen Wohnorts, anzeigen.

In einigen Fällen, insbesondere bei Online-Anträgen, kann die Identitätsfeststellung auch über ein Verfahren wie das PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren erfolgen. Bei diesen Verfahren bestätigt ein Mitarbeiter des Anbieters oder einer Postfiliale deine Identität, indem er dein Ausweisdokument überprüft und mit den von dir bereitgestellten Informationen abgleicht. Es ist wichtig, dass du genaue und aktuelle Informationen bereitstellst, wenn du eine Kreditkarte beantragst, um Verzögerungen oder Ablehnungen zu vermeiden.

Gold Card
170 EUR Startguthaben*

Einkommensnachweis für den Kreditkartenantrag

Ein weiterer entscheidender Faktor bei der Beantragung einer Kreditkarte ist dein Einkommen. Die Banken und Kreditkartenanbieter möchten sicher sein, dass du in der Lage bist, deine Kreditkartenrechnungen zu bezahlen. Daher wird in der Regel ein Nachweis deines Einkommens verlangt. Dies kann durch Gehaltsabrechnungen oder, wenn du selbstständig bist, durch Steuerbescheide erfolgen.

Die Höhe des benötigten Einkommens kann von Anbieter zu Anbieter variieren. Einige Kreditkarten erfordern ein Mindesteinkommen, während andere flexibler sind. Ein höheres Einkommen bietet in der Regel mehr Vorteile und höhere Kreditlimits.

Falls du kein regelmäßiges Einkommen hast, kannst du eventuell trotzdem eine Prepaid-Kreditkarte beantragen. Bei diesen Karten musst du vorab einen Betrag auf die Karte laden, den du dann ausgeben kannst. Prepaid-Kreditkarten erfordern in der Regel keinen Einkommensnachweis.

Beschäftigungsstatus

Dein Beschäftigungsstatus spielt eine wesentliche Rolle bei der Beantragung einer Kreditkarte. Dieser hilft den Kreditkartenanbietern, deine finanzielle Stabilität zu beurteilen.

Wenn du angestellt bist, fragt der Kreditkartenanbieter in der Regel nach der Dauer deines Arbeitsverhältnisses und nach dem Arbeitgeber. Ein stabiles Arbeitsverhältnis kann deine Chancen erhöhen, eine Kreditkarte zu erhalten.

Für Selbstständige und Freiberufler kann der Antragsprozess etwas komplexer sein, da sie oft nicht über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. In solchen Fällen können Kreditkartenanbieter zusätzliche Dokumente verlangen, wie zum Beispiel Geschäftsberichte oder Steuererklärungen, um die Einkommenssituation zu bewerten.

Auch Studenten, Rentner und Arbeitslose können Kreditkarten beantragen, allerdings unter speziellen Bedingungen und oft mit niedrigeren Kreditlimits.

Blue Card
Hol dir jetzt deine Vorteile!

Kreditwürdigkeit (Bonität) als wichtige Voraussetzungen für den Kreditkartenantrag

Die Kreditwürdigkeit, auch als Bonität bezeichnet, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen beim Beantragen einer Kreditkarte.

Die Bonität wird in der Regel durch eine Schufa-Auskunft oder eine ähnliche Auskunftei geprüft. Sie berücksichtigt verschiedene Faktoren wie deine Zahlungsgeschichte, vorhandene Schulden und dein Einkommen.

Wenn du eine positive Bonität hast, bedeutet das, dass du in der Vergangenheit deine Rechnungen und Schulden zuverlässig bezahlt hast und dass du wahrscheinlich auch in der Lage sein wirst, deine Kreditkartenschulden zu begleichen. Eine negative Bonität kann deine Chancen auf eine Kreditkarte erheblich einschränken. Falls du Schwierigkeiten hast, eine Kreditkarte aufgrund deiner Bonität zu erhalten, gibt es allerdings auch Optionen wie die Prepaid-Kreditkarte.

Es ist wichtig, dass du deine Bonität im Auge behältst und daran arbeitest, sie zu verbessern, wenn du planst, in der Zukunft eine Kreditkarte oder einen Kredit zu beantragen.

Wohnsitz und Staatsangehörigkeit - Wo ist der Antragsteller gemeldet?

Dein Wohnsitz und deine Staatsangehörigkeit können ebenfalls Einfluss auf die Beantragung einer Kreditkarte haben. Die meisten Banken und Kreditkartenanbieter verlangen, dass du einen festen Wohnsitz in dem Land hast, in dem du die Karte beantragst. Dabei wird in der Regel ein Adressnachweis, wie zum Beispiel eine aktuelle Telefon- oder Stromrechnung, verlangt.

Darüber hinaus können einige Anbieter auch eine bestimmte Staatsangehörigkeit verlangen. In vielen Fällen musst du Staatsbürger des Landes sein, in dem du die Karte beantragst, oder zumindest einen dauerhaften Aufenthaltstitel besitzen. Die Anforderungen in Bezug auf Wohnsitz und Staatsangehörigkeit können von Anbieter zu Anbieter variieren. Deshalb solltest du dich vor der Beantragung genau informieren, welche Voraussetzungen für die jeweilige Kreditkarte gelten.

Kredithistorie - beim Antrag wird die sog. Zahlungsmoral geprüft

Deine Kredithistorie umfasst alle bisherigen Kredite und Darlehen, die du aufgenommen hast, sowie deine “Zahlungsmoral” in Bezug auf diese Kredite.

Eine positive Kredithistorie, das heißt, dass du in der Vergangenheit deine Kreditzahlungen pünktlich und vollständig geleistet hast, kann deine Chancen auf eine Bewilligung deines Antrags verbessern. Sie kann auch dazu beitragen, dass du höhere Kreditlimits und möglicherweise bessere Konditionen erhältst. Eine negative Kredithistorie – (wenn du Kredite oder Kreditkartenschulden nicht zurückgezahlt hast) kann hingegen dazu führen, dass dir die Bewilligung einer Kreditkarte verweigert wird.

Es ist daher empfehlenswert, deine Kredithistorie zu kennen und bei Bedarf Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu verbessern, bevor du eine Kreditkarte beantragst.

Schulden

Schulden sind ein wichtiger Faktor, den Kreditkartenanbieter berücksichtigen, wenn sie deinen Antrag für eine Kreditkarte prüfen. Wenn du aktuell hohe Schulden hast, kann das deine Fähigkeit beeinträchtigen, zusätzliche Schulden zu begleichen, die durch die Verwendung einer Kreditkarte entstehen könnten.

Kreditkartenanbieter prüfen deine Schulden im Verhältnis zu deinem Einkommen, um deine Schuldentragfähigkeit zu bewerten. Wenn du ein hohes Einkommen hast, könnten hohe Schulden weniger problematisch sein, als wenn du ein geringes Einkommen hast.

Falls du hohe Schulden hast, solltest du an diesen Themen arbeiten:

Gesicherte Kredite - Kreditkartenanbieter Sicherheiten verlangen

In bestimmten Fällen können Kreditkartenanbieter Sicherheiten verlangen, besonders wenn dein Einkommen, deine Bonität oder deine Kredithistorie nicht ausreichend sind, um eine normale Kreditkarte zu erhalten. Eine Sicherheit ist ein Wertgegenstand oder ein Betrag, den du als Garantie hinterlegst und der vom Kreditkartenanbieter eingezogen werden kann, wenn du deine Kreditkartenschulden nicht begleichst.

Bei dieser Art von Karte hinterlegst du eine Kaution, die oft dem Kreditlimit der Karte entspricht. Wenn du deine Kreditkartenschulden nicht begleichst, kann der Anbieter diese Kaution verwenden, um die Schulden zu begleichen.

Gesicherte Kreditkarten sind nicht die erste Wahl für die meisten Menschen. Sie können jedoch eine gute Option sein, wenn du Schwierigkeiten hast, eine normale Kreditkarte zu bekommen, und du deine Kredithistorie verbessern möchtest.

PAYBACK American Express Karte
Hol dir jetzt deine Vorteile!

Erstmaliger Kreditkarteninhaber?

Wenn du zum ersten Mal eine Kreditkarte beantragst, kann das Verfahren etwas anders sein als für jemanden, der bereits eine Kredithistorie hat. Da du noch keine Kredithistorie hast, haben die Kreditkartenanbieter weniger Informationen, um deine Kreditwürdigkeit zu beurteilen.

In solchen Fällen berücksichtigen die Kreditkartenanbieter in der Regel andere Faktoren wie dein Einkommen, deinen Beschäftigungsstatus und deine allgemeine finanzielle Situation. Sie könnten auch einen niedrigeren Kreditrahmen anbieten, bis du eine positive Kredithistorie aufgebaut hast.Für erstmalige Kreditkarteninhaber gibt es spezielle Kreditkarten, die als Einstiegskarten bezeichnet werden. Diese Karten haben oft niedrigere Kreditlimits und weniger Vorteile, aber sie können eine gute Möglichkeit sein, um eine Kredithistorie aufzubauen und Verantwortung im Umgang mit Kredit zu lernen.

Überlege dir, was du von der Karte erwartest und was du dir leisten kannst, und triff dann eine informierte Entscheidung.

Der Ablauf: Wie kann ich eine Kreditkarte beantragen?

Im folgenden erklären wir dir, wie du am besten vorgehst, um deine Kreditkarte online zu beantragen. Bitte beachte, dass diese Tipps nicht für alle Kreditkartenanbieter zutreffen müssen und sich jederzeit ändern können.

Auswählen der richtigen Kreditkarte

Der erste Schritt ist es, dir eine für dich passende Kreditkarte herauszusuchen. Da es viele Punkte zu beachten gibt, haben wir dir hier einige Kriterien aufgelistet, die du vor dem Beantragen beachten solltest:

Ausfüllen des Kreditkarten-Antragsformulars

Die Antragstellung kann online auf der Website des Kreditkartenanbieters, per Post oder in einer Filiale erfolgen, abhängig vom Anbieter.

Auf dem Antragsformular wirst du aufgefordert, verschiedene persönliche Informationen anzugeben. Dazu gehören in der Regel dein vollständiger Name, dein Geburtsdatum, deine aktuelle Adresse und Kontaktinformationen. Du musst auch Angaben zu deinem Einkommen und deinem Beschäftigungsstatus machen.Stelle sicher, dass du alle Angaben korrekt und vollständig ausfüllst. Falsche oder unvollständige Informationen können dazu führen, dass dein Antrag abgelehnt wird oder dass der Prozess verzögert wird.

Jetzt Kreditkarten vergleichen!

Einreichen der Dokumente

Nachdem du das Antragsformular ausgefüllt hast, musst du wahrscheinlich auch Dokumente einreichen, die deine Angaben belegen. Diese können einen Nachweis deines Einkommens (z.B. Gehaltsabrechnungen oder Steuererklärungen), einen Nachweis deines Wohnsitzes (z.B. eine Strom- oder Telefonrechnung) und einen Identitätsnachweis (z.B. Personalausweis oder Reisepass) umfassen. Wenn du online eine Kreditkarte beantragst, kannst du diese Dokumente normalerweise als digitale Kopien hochladen. Wenn du den Antrag per Post einreichst oder persönlich in einer Filiale stellst, musst du wahrscheinlich Kopien der Dokumente beifügen oder die Originaldokumente zur Überprüfung vorlegen.

Stelle sicher, dass alle Dokumente, die du einreichst, aktuell und lesbar sind und dass sie alle notwendigen Informationen enthalten. Unvollständige oder schwer lesbare Dokumente können dazu führen, dass dein Antrag abgelehnt wird oder dass der Prozess verzögert wird.

Erhalt und Aktivierung der Kreditkarte

Nachdem dein Antrag genehmigt wurde, sendet dir der Kreditkartenanbieter deine neue Karte normalerweise per Post zu. Dies kann einige Tage bis zu einigen Wochen dauern, abhängig von der spezifischen Vorgehensweise des Anbieters. Wenn du deine neue Kreditkarte erhältst, ist sie in der Regel noch nicht aktiviert. Dies ist eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, um zu verhindern, dass jemand anderes deine Karte benutzt, falls sie auf dem Postweg verloren geht oder gestohlen wird.

Um deine Karte zu aktivieren, musst du normalerweise eine bestimmte Telefonnummer anrufen oder einen Prozess auf der Website des Kreditkartenanbieters durchlaufen. Du wirst aufgefordert, einige Informationen einzugeben, um zu bestätigen, dass du der rechtmäßige Inhaber der Karte bist. Nachdem du deine Karte aktiviert hast, kannst du sie endlich verwenden.

Ablehnung: Was tun, wenn der Antrag abgelehnt wurde?

Es kann vorkommen, dass dein Kreditkartenantrag abgelehnt wird. Dies kann verschiedene Gründe haben, wie z.B. ein zu geringes Einkommen, eine schlechte Kreditwürdigkeit oder nicht erfüllte Voraussetzungen des Kreditkartenanbieters.

In vielen Fällen wird der Kreditkartenanbieter dir einen Ablehnungsgrund mitteilen.Wenn der Ablehnungsgrund mit deiner Kreditwürdigkeit zu tun hat, kannst du daran arbeiten, deine Kreditwürdigkeit zu verbessern. Deine Kreditwürdigkeit kann durch regelmäßige Zahlungen, die Reduzierung von Schulden und den verantwortungsvollen Umgang mit Kredit verbessert werden. Es ist wichtig zu beachten, dass du nach einer Ablehnung nicht sofort eine weitere Kreditkarte beantragen solltest. Zu viele Kreditanfragen in kurzer Zeit können sich negativ auf deine Kreditwürdigkeit auswirken. Nimm dir stattdessen Zeit, um deine Situation zu überdenken und einen Plan zu erstellen, um in der Zukunft eine Kreditkarte zu bekommen.

Welche Art von Kreditkarte brauche ich? (z.B. Standard, Premium, Geschäft, Student, etc.)
Die Art von Kreditkarte, die du benötigst, hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Wenn du regelmäßig reist, könnte eine Premium-Kreditkarte mit exklusiven Vorteilen wie Reiseguthaben, Versicherungen und Lounge-Zugang die richtige Wahl sein. Wenn du Student bist, gibt es spezielle Studenten-Kreditkarten mit niedrigeren Zinssätzen und Gebühren. Wenn du ein Geschäftsinhaber bist, könnte eine Geschäftskreditkarte mit speziellen Rabatten und Belohnungen für geschäftliche Ausgaben die richtige Wahl sein. Es ist wichtig, alle verfügbaren Optionen sorgfältig zu prüfen und diejenige auszuwählen, die am besten zu deinen Bedürfnissen passt.
Wie hoch ist der Jahreszinssatz?
Der Jahreszinssatz variiert je nach Anbieter und Kreditkarte. Es ist wichtig, die spezifischen Zinssätze für die von dir in Betracht gezogene Kreditkarte direkt beim Kreditkartenanbieter zu erfragen oder auf dessen Webseite nachzusehen. Beachte, dass einige Kreditkarten möglicherweise eine niedrigere Einführungsrate anbieten, die später erhöht werden kann.
Gibt es Jahresgebühren oder andere Kosten, die mit der Karte verbunden sind?
Viele Kreditkarten haben Jahresgebühren und/oder andere Kosten, die damit verbunden sind, wie z.B. Zinsen, Auslandsgebühren, Strafgebühren bei verspäteten Zahlungen und Bargeldabhebungen. Es ist wichtig, diese Kosten bei der Auswahl einer Kreditkarte zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass sie zu deinem Budget und deinen Bedürfnissen passen. Einige Kreditkartenanbieter bieten jedoch auch Karten ohne Jahresgebühren oder mit begrenzten Kosten an, so dass es sich lohnt, verschiedene Optionen zu vergleichen, bevor du eine Kreditkarte beantragst.
Welche Rewards oder Vorteile bietet die Karte? (z.B. Flugmeilen, Cashback, Hotelprivilegien, etc.)
Die Rewards und Vorteile, die eine bestimmte Kreditkarte bietet, können je nach Kreditkartenanbieter und Kartenart unterschiedlich sein. Einige Kreditkarten bieten beispielsweise Flugmeilen oder Punkte an, die gegen Reisen, Geschenkkarten oder andere Prämien eingelöst werden können. Andere Karten bieten Cashback oder Rabatte auf Einkäufe in bestimmten Geschäften oder Kategorien an. Darüber hinaus gibt es Kreditkarten, die spezielle Hotelprivilegien wie Zimmerupgrades, späten Check-out oder kostenloses Frühstück für Karteninhaber anbieten. Es ist wichtig, die spezifischen Rewards und Vorteile jeder Kreditkarte zu prüfen und sicherzustellen, dass sie deinen Bedürfnissen und Interessen entsprechen.
Wie hoch ist mein Kreditrahmen und kann das Limit erhöht werden?
Der Kreditrahmen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. deiner Kreditwürdigkeit, deinem Einkommen und deinen Kreditgeschichte. Wenn du eine Kreditkarte beantragst, wird das Kreditkartenunternehmen deinen Kreditrahmen bestimmen und dir diesen mitteilen. Wenn du dein Kreditlimit erhöhen möchtest, kannst du in der Regel direkt beim Kreditkartenunternehmen eine Anfrage stellen. Beachte jedoch, dass eine Erhöhung des Kreditlimits auch von deiner Kreditwürdigkeit und Zahlungshistorie abhängt. Es ist wichtig, verantwortungsvoll mit deiner Kreditkarte umzugehen und innerhalb deines Kreditlimits zu bleiben, um unnötige Strafgebühren und Schulden zu vermeiden.
Gibt es Gebühren für Auslandstransaktionen?
Oft gibt es Gebühren für Auslandstransaktionen. Daher ist es wichtig, vor dem Beantragen einer Kreditkarte zu überprüfen, wie hoch diese Gebühren sind und ob sie in einem angemessenen Verhältnis zu den Vorteilen der Karte stehen. Es gibt jedoch auch einige Kreditkarten, die keine oder nur sehr geringe Auslandstransaktionsgebühren haben. Wenn du oft international reist oder online bei ausländischen Händlern einkaufst, kann es sich lohnen, eine Karte mit niedrigeren Gebühren zu wählen.
Welche Sicherheitsmerkmale hat die Karte?
Moderne Kreditkarten bieten heute eine Vielzahl von Sicherheitsmerkmalen, um Betrug und unbefugte Nutzung zu verhindern. Dazu gehören beispielsweise EMV-Chips, die eine sichere Authentifizierung ermöglichen, sowie kontaktlose Zahlungstechnologien wie NFC und RFID. Einige Karten bieten auch Zwei-Faktor-Authentifizierung und biometrische Identifikation, um die Sicherheit weiter zu erhöhen. Darüber hinaus bieten viele Karten einen Schutz gegen unbefugte Nutzung und Betrug sowie eine sofortige Sperrfunktion, falls die Karte verloren geht oder gestohlen wird. Bevor du dich für eine Karte entscheidest, solltest du dich über die spezifischen Sicherheitsmerkmale informieren, die sie bietet, um sicherzustellen, dass sie deinen Anforderungen entspricht.
Welche Dienstleistungen bietet die Bank bei Verlust oder Diebstahl der Karte?
Wenn du deine Kreditkarte verloren hast oder sie gestohlen wurde, solltest du dies umgehend deiner Bank melden. Die meisten Banken bieten rund um die Uhr einen Kundenservice an, um verlorene oder gestohlene Karten zu melden. In der Regel wird die Karte sofort gesperrt, um unbefugte Nutzung zu verhindern. Einige Banken bieten auch einen Ersatzkartenservice an, der es dir ermöglicht, schnell eine neue Karte zu erhalten. Darüber hinaus bieten viele Kreditkarten Schutz gegen unbefugte Nutzung und Betrug, so dass du in der Regel nicht für unautorisierte Transaktionen haftbar bist. Es ist jedoch ratsam, die genauen Bedingungen und Einschränkungen des Schutzes zu überprüfen, um sicherzustellen, dass du umfassend geschützt bist.
Welche Anforderungen gibt es für die Beantragung der Karte? (z.B. Einkommensnachweis, Kredit-Score, etc.)
Die Anforderungen für die Beantragung einer Kreditkarte variieren je nach Anbieter und Art der Karte. In der Regel müssen jedoch einige Grundanforderungen erfüllt werden, wie beispielsweise ein Mindestalter von 18 Jahren und ein Wohnsitz in Deutschland. Darüber hinaus können weitere Anforderungen wie ein bestimmter Kredit-Score, ein regelmäßiges Einkommen und ein Einkommensnachweis gestellt werden. Je nach Karte können auch spezifische Anforderungen gelten, wie beispielsweise ein bestimmtes Reise- oder Einkaufsverhalten. Bevor du eine Karte beantragst, solltest du dich über die spezifischen Anforderungen und Bedingungen informieren, um sicherzustellen, dass du für die Karte in Frage kommst.
Wie wird die Karte meine Kreditwürdigkeit beeinflussen?
Die Auswirkungen einer Kreditkarte auf deine Kreditwürdigkeit hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise deinem Kredit-Score, deinem Kreditverhalten und der Art der Karte, die du beantragst. Wenn du deine Kreditkarte verantwortungsvoll nutzt, indem du beispielsweise deine Zahlungen rechtzeitig begleichst und nicht über deine Kreditlinie hinausgehst, kann dies sich positiv auf deine Kreditwürdigkeit auswirken. Eine Kreditkarte kann auch dazu beitragen, deine Kredithistorie aufzubauen und zu verbessern, was wiederum deine Kreditwürdigkeit verbessern kann. Allerdings kann eine schlechte Nutzung oder das Verpassen von Zahlungen die Kreditwürdigkeit beeinträchtigen und dazu führen, dass es schwieriger wird, in Zukunft Kredit zu erhalten. Es ist daher wichtig, die Karte verantwortungsvoll zu nutzen und sicherzustellen, dass du die monatlichen Zahlungen pünktlich begleichst.
Gibt es eine Gebühr für verspätete Zahlungen oder Überschreitungen des Kreditlimits?
Es gibt in der Regel Gebühren für verspätete Zahlungen oder Überschreitungen des Kreditlimits. Bevor du eine Kreditkarte beantragst, empfehlen wir dir, die Bedingungen und Gebühren des jeweiligen Anbieters sorgfältig zu überprüfen. Wenn du die Kreditkarte verantwortungsvoll nutzt und regelmäßig deine Rechnungen begleichst, kannst du jedoch vermeiden, zusätzliche Gebühren zu bezahlen und deine Kreditwürdigkeit positiv beeinflussen.
Wie kann ich die Karte verwalten? Gibt es eine mobile App oder Online-Banking?
Die meisten Kreditkartenanbieter bieten heutzutage eine mobile App oder Online-Banking an, mit der du deine Karte verwalten kannst. Über die entsprechenden Plattformen kannst du beispielsweise deine Kontobewegungen überwachen, Rechnungen einsehen und bezahlen, den Kreditrahmen anpassen oder die Karte sperren lassen. Oft kannst du auch Benachrichtigungen zu Transaktionen und ausstehenden Zahlungen erhalten. Es ist ratsam, sich vor der Beantragung einer Kreditkarte über die Möglichkeiten der Verwaltung der Karte zu informieren, um sicherzustellen, dass du die Karte effektiv und bequem verwalten kannst.
Wie und wann kann ich meine Kreditkartenschulden begleichen?
Die Bezahlung der Kreditkartenschulden erfolgt in der Regel durch Überweisung oder Einzugsermächtigung vom Girokonto. Es ist wichtig, die monatliche Zahlung fristgerecht zu leisten, um zusätzliche Zinsen und Gebühren zu vermeiden. Einige Kreditkarten bieten auch die Möglichkeit der Teilzahlung an, bei der der offene Betrag in Raten zurückgezahlt werden kann. Es ist ratsam, die Bedingungen und Konditionen der jeweiligen Kreditkarte zu überprüfen, um die beste Option für die individuellen Bedürfnisse zu finden.
Wie lange ist die Schonfrist (grace period) für Zahlungen?
Die Schonfrist, auch grace period genannt, ist der Zeitraum zwischen dem Kaufdatum und dem Fälligkeitsdatum, an dem keine Zinsen auf die Kreditkartenschulden anfallen. Die genaue Länge der Schonfrist variiert von Kreditkarte zu Kreditkarte und kann zwischen 20 und 60 Tagen liegen. Es ist wichtig, die Bedingungen und Konditionen der jeweiligen Kreditkarte zu überprüfen, um die genaue Länge der Schonfrist zu kennen und so eine verspätete Zahlung und zusätzliche Zinsen zu vermeiden.
Welche Unterstützung bietet die Bank bei finanziellen Schwierigkeiten?
Bei finanziellen Schwierigkeiten bieten viele Banken Unterstützung an. Das kann zum Beispiel eine Stundung der Zahlungen, eine individuelle Tilgungsplanung oder eine vorübergehende Senkung der Zinsen sein. Es ist wichtig, sich frühzeitig an die Bank zu wenden und gemeinsam nach Lösungen zu suchen, um zusätzliche Kosten und Gebühren zu vermeiden.

Weitere interessante Artikel

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes oder des Versicherungsproduktes entnehmen.
Bitte beachte, dass es sich bei unseren Artikeln um rein redaktionelle Inhalte handelt, die einen Überblick zu einem bestimmten Thema geben. American Express bietet keine Anlageberatung oder spricht Empfehlungen aus. Entsprechende Themenbereiche sind immer risikobehaftet, weshalb du stets mit Expert:innen sprechen solltest, wenn du weitere Schritte in diese Richtung planst. American Express übernimmt keine Haftung. Auch kann keine Gewähr für die Aktualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Eventuell im Text genannte Attribute von Kreditkarten gelten nicht zwangsläufig für American Express Kreditkarten. Wir empfehlen, die spezifischen Bedingungen und Konditionen deiner Kreditkarte sorgfältig zu prüfen. *Partnerschaft-Disclaimer: Amexcited GUIDE ist eine kostenlose Online-Ressource, deren Ziel es ist, unseren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen zu bieten. Wir erhalten Werbevergütungen von Unternehmen, die auf der Seite empfohlen werden. Dies wirkt sich auf die Position und die Reihenfolge aus, in der Marken (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden und es beeinflusst zudem die ihnen zugewiesene Punktezahl. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Befürwortung. Wir zeigen nicht alle Anbieter auf dem Markt. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen festgelegt, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen in Bezug auf die auf dieser Seite präsentierten Informationen abgelehnt. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Webseite angezeigt werden, können sich zu jeder Zeit ändern.

Erfahre hier mehr zu den Bedingungen der jeweiligen Karten

  • Platinum Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 10.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 230 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis. Die vollständigen Bedingungen zum Einlösen der Guthaben sowie die teilnehmenden Partner findest du hier.
  • Gold Card
    Es gelten Bedingungen: Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 4.500 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 170 Euro. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • American Express Card
    Alle Details zu den Leistungen und Versicherungen findest du hier.
  • American Express Blue Card
    Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 600 Euro, erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 25 Euro. Es gelten weitere Bedingungen: Nach erfolgreicher Kartenaktivierung über Web, App oder Telefon musst du deine Amex Blue Card innerhalb deines Online-Kartenkontos oder der Amex App für das Angebot registrieren. Das Angebot ist dort jeweils ca. 7 Tage nach Kartenerhalt im Amex Offers Bereich zu finden. Dein einmaliges Startguthaben über 25 Euro wird dir nach erfolgtem Kartenumsatz von mindestens 600 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) auf dein Kartenkonto gutgeschrieben. Die Kartenaktivierung und die Registrierung für das Angebot müssen innerhalb von 4 Wochen nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben zu qualifizieren. Die Kartenumsätze von insgesamt 600 Euro müssen in den ersten 6 Monaten nach Kartenerhalt erfolgen, um sich für das Startguthaben in Höhe von 25 Euro zu qualifizieren. Im Angebotszeitraum kannst du das Startguthaben in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Erfüllung der Angebotsvoraussetzungen in deinem Online-Kartenkonto sehen. Stornierungen oder Rückerstattungen von Transaktionen, die die Höhe der Ausgaben reduzieren bzw. keine Ausgaben bedeuten, können zum Verlust des Startguthaben führen. Voraussetzung für den Anspruch auf den Willkommensbonus ist die erfolgreiche Ausstellung der Karte und dass du in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarteninhaber:in einer American Express Karte warst. Im Fall einer Kartenkündigung oder eines Kartenwechsels innerhalb der ersten 12 Monate nach Ausstellung der Karte, erlischt dein Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend. Willkommensboni werden von American Express nur unter Vorbehalt der Einhaltung o.g. Bedingungen gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
  • PAYBACK American Express Karte
    Es gelten Bedingungen: Für die erfolgreiche Ausstellung der Karte erhältst du 2.000 PAYBACK Extra°Punkte. Die Punkte werden Dir über Payback auf dein PAYBACK Punktekonto gutgeschrieben. Die Punktegutschrift erfolgt ca. 4-6 Wochen nach Kartenausstellung. Vorausgesetzt, du machst mit der Karte innerhalb der ersten 2 Monate nach Kartenerhalt einen Umsatz von mindestens 500 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungstransaktionen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern), führst das Kartenkonto einwandfrei (u.a. kein Zahlungsverzug) und du kündigst den Kartenvertrag nicht innerhalb der ersten 12 Monate, erhältst du zusätzlich eine Gutschrift von 1.000 PAYBACK Extra°Punkten, die Dir durch American Express auf dein American Express Kartenkonto gutgeschrieben werden. Die Gutschrift erfolgt mit nächstmöglicher Abrechnung, bereits nachdem du den Mindestumsatz erreicht hast, wird jedoch wieder rückgängig gemacht, sollte es zu der Kündigung in dem eingangs genannten Zeitraum kommen. Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber:in einer deutschen PAYBACK Karte von American Express® registriert waren. Nach der monatlichen Kartenabrechnung werden alle im Abrechnungsmonat gesammelten Punkte über American Express (Willkommenspunkte und Umsatzpunkte für den Einsatz der Karte) kumuliert deinem PAYBACK Punktekonto gutgeschrieben. Weitere Informationen dazu findest du im Preis- und Leistungsverzeichnis.
WELCHE KREDITKARTE PASST ZU DIR?

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Einmalige Chance: 230 Euro Startguthaben sichern!*
Beantrage noch heute deine American Express Platinum Card.