Bitte Suchbegriff eingeben…

Kleine Fluchten: 5 der schönsten Boutiquehotels auf Mallorca

Eine Hotelanlage vor einer Stadt
Redaktion AMEXcited
Redaktion AMEXcited
Wenn der Applaus nach der Landung in Palma de Mallorca verklungen ist, und dir die Hitze der Mittelmeerinsel beim Aussteigen aus dem Flieger ins Gesicht schlägt, kann der Urlaub beginnen. Für die einen geht es zum Feiern in eine der Bettenburgen am Ballermann, für andere in die gemietete Finca, und immer mehr Urlauber:innen haben für sich individuelle Ferien in einem der zahlreichen Boutiquehotels Mallorcas in stylischem Ambiente entdeckt. Wir stellen euch fünf der schönsten kleinen Fluchten auf der Baleareninsel vor.
  1. Son Brull: Ruhe und Entspannung im Jesuitenkloster
  2. Portals Hills: Zwischen Segeltörn und Infinity-Pool
  3. La Residencia: Entspannen unter Palmen und Olivenbäumen
  4. Sant Francesc: über den Dächern von Palma
  5. Can Mostatxins: beim Schnurrbart des Metzgers
  6. Modernes Design in alten Gemäuern

Son Brull: Ruhe und Entspannung im Jesuitenkloster

In diesem Fünf-Sterne-Boutiquehotel sind Geschichte und modernes Design eine glückliche Ehe eingegangen. Das Son Brull, drei Kilometer südlich von Pollença in den Ausläufern der Tramuntana gelegen, empfängt Urlauber:innen auf der Suche nach Ruhe in einem alten Jesuitenkloster aus dem 18. Jahrhundert, das in seinem Inneren auf modernstes, geradliniges Design setzt. Überall blitzt das alte Gemäuer durch, an das sich puristisch designte Möbel schmiegen. Die 23 Zimmer sind in hellen Farben gehalten.

Vier davon sind Suiten mit mehreren Schlafzimmern und eigenem, separaten Pool, ideal für Familien, die sich nach Privatsphäre sehnen. Ein jüngst renoviertes Spa mit Sauna und Dampfbad, Massageangeboten und verschiedenen Beautybehandlungen steht für weitere Entspannung bereit. Das Restaurant 365, wo Chefkoch Andreu Segura Gourmet-Küche mit regionalen Zutaten zubereitet, ist preisgekrönt. Und auch im Bistro lässt sich leichte mediterrane Küche genießen. So viel Luxus hat seinen Preis: zwischen etwa 600 bis 1.600 Euro kostet hier die Übernachtung.

Must-do: Im Hotel ein Fahrrad leihen und je nach Fitnessstand das nahegelegene Pollença oder das Gebirge Tramuntana erkunden.

Eine Hotelanlage mit großer Terrasse inmitten von Natur

Portals Hills: Zwischen Segeltörn und Infinity-Pool

Miami Vice auf Mallorca: Im Portals Hills Boutiquehotel in Portals Nous, südöstlich der Hauptstadt Palma, residieren Urlauber:innen in einem elegant in Weiß und Gold gehaltenen Art-déco-Bau unter Palmen mit Meeresblick und können sich ein bisschen wie Sonny Crockett und Ricardo Tubbs aus der US-Serie aus den 80er-Jahren fühlen. 30 luxuriöse Zimmer und Suiten empfangen die Gäst:innen, die dafür zwischen etwa 280 und 600 Euro pro Nacht zahlen.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Höhepunkt ist das FENDI-Penthouse, das mit Möbeln des italienischen Designers ausgestattet ist und über eine eigene 100 Quadratmeter große Dachterrasse mit Blick auf das Mittelmeer verfügt. In den Restaurants Collins und La Cabana wird feinste Kochkunst zubereitet. In der Poolbar direkt neben dem Infinity-Pool vertreiben DJs und DJanes sowie exklusive Drinks letzte Sorgen. Im Wellnessbereich können Gäst:innen sich Entspannungsbehandlungen und Beauty-Treatments hingeben.

Empfehlenswert: Die hoteleigene Yacht für zwölf Personen chartern für einen Segeltörn auf dem Mittelmeer.

Eine Yacht in einem Hafen mit türkisfarbenen Wasser

Nerdpedia

Die Metropolregion Palma de Mallorca hat mehr als 500.000 Einwohner:innen. Damit ist die Balearen-Kapitale Spaniens achtgrößte Stadt.

La Residencia: Entspannen unter Palmen und Olivenbäumen

Schon Anfang des 20. Jahrhunderts war Deia im Nordosten der Insel ein wahres Künstler:innendorf. Stars wie Peter Ustinov, Anaïs Nin und Pablo Picasso ließen sich hier zumindest vorübergehend nieder. In dieser inspirierenden Atmosphäre in den Hügeln am Fuße des Tramuntanagebirges empfängt das wunderschöne Boutiquehotel La Residencia seine Gäst:innen. In den liebevoll und sehr individuell eingerichteten Zimmern lässt sich der Alltag wunderbar vergessen.

In den lauschigen Gärten sitzen die Gäst:innen unter Palmen und Olivenbäumen, können sich in drei Swimmingpools von der Hitze erholen oder sich im Winter in der Sauna wieder aufheizen. Die 67 Zimmer, darunter drei Suiten mit eigenem Pool, kosten in der Hochsaison zwischen etwa 900 und 7.500 Euro pro Nacht. Auch Hochzeiten oder andere Ereignisse können hier in herrlicher Umgebung gefeiert werden.

Benefit: Mit der American Express Platinum Card® Extra: unter anderem täglich Frühstück für zwei, Gutschrift über 100 US-Dollar für Ausgaben im Hotel und bei Verfügbarkeit Room-Upgrade.*

Must-do: Im Skulpturengarten lustwandeln und die Kunstwerke der hoteleigenen Sammlung bewundern.

Eine mediterrane Terrasse mit Tischen, Stühlen und Bäumen in der Abendsonne

Sant Francesc: über den Dächern von Palma

Auch mitten in der Großstadt Palma de Mallorca finden sinnsuchende Urlauber:innen eine Ruhezone der Entspannung: Im Hotel Sant Francesc. Wie kaum ein anderes Boutiquehotel Mallorcas verbindet es Design und Moderne mit Geschichte und Tradition. Designermöbel und Lichtinstallationen treffen hier auf Fresken und neue wie alte Kunstwerke. Die zwei Restaurants und die Rooftop-Bar am Pool hoch über den Dächern Palmas bieten köstliche Speisen und leckere Drinks. Immer im Blick: die gewaltige Kathedrale La Seu, wie sie im Volksmund genannt wird.

42 Zimmer stehen den Gäst:innen zur Verfügung. Dafür müssen sie je nach Saison zwischen rund 250 und 1.200 Euro bezahlen. Sie sind in gedeckten Weiß-, Grau- und Brauntönen gehalten. Die Dachterrasse der Turmsuite, einem 60 Quadratmeter großen Appartement, erlaubt einen Blick über die Altstadt und aufs Mittelmeer. Vom Hotel aus lässt sich Palma gut zu Fuß erkunden. Es ist vor allem außerhalb der Saison ein Vergnügen durch die engen Gassen dieser völlig unterschätzten Großstadt mit ihren größtenteils fantastisch renovierten Jugendstilfassaden zu schlendern.

Empfehlenswert: Ein Besuch der Cocktailbar Chakra im Stadtteil Santa Catalina, dem Treff der mallorquinischen Jugend.

Um ihr Gepäck müssen sich Platinum Kund:innen auch beim Umsteigen keine Sorgen machen, denn bei der Reiseversicherung ihrer Karte sind Flug- oder Gepäckverspätungen mit abgesichert.*

Innenansicht eines Hotelzimmers mit cleanem Design

Ein Eldorado für Wandervögel


Mallorca ist vom Meer geprägt. Wer hier im Sommer Urlaub macht, den zieht es vor allem ans Wasser. 179 Strände schmiegen sich an die rund 550 Kilometer lange Küste der Insel. Das Landesinnere hat auch jede Menge zu bieten. Nicht nur für Radfahrer:innen. Auch Wanderfans finden hier ein Trekking-Eldorado vor.

Wegen des mediterranen Klimas ist hier das ganze Jahr über Wanderschuhschnürzeit. Vor allem die Gebirgskette der Serra de Tramuntana im Nordwesten bietet zahlreiche Routen für Ausflüge zu Fuß. In ihren Höhenlagen bleiben die Temperaturen meist angenehm. Doch auch in flacheren Gegenden gibt es zahlreiche Pfade auf denen gelustwandelt werden kann.

Can Mostatxins: beim Schnurrbart des Metzgers

Wer dieses wunderschöne kleine Boutiquehotel mitten in der Altstadt von Alcúdia im Norden der Insel betritt, glaubt seinen Augen nicht zu trauen: Die – top-renovierte – gotische Fassade aus dem 15. Jahrhundert des Mostatxins lässt nicht erahnen, dass im Inneren ein Designwunder modernsten Stils seine Gäst:innen empfängt. Dabei wird auch in den Zimmern (etwa 130 bis 300 Euro pro Nacht) und den anderen Räumen das Antike nicht versteckt. Hier und da schimmert das alte Gemäuer zwischen dem Neuen durch.

*Detaillierte Informationen zu Leistungen, insbesondere zu Ausschlüssen, kannst du den jeweiligen Bedingungen des Kartenproduktes entnehmen.

Auch das zum Hotel gehörige Haus nebenan ist liebevoll gestaltet. Beide Häuser verfügen über je einen Pool. Der im alten Gebäude liegt in einem bezaubernden Patio halb unter einem 600 Jahre alten Gewölbe und wirkt mit seinem kühlen Blau, als hätte ihn Edward Hopper heimlich auf ein Gemälde von Caravaggio gemalt. Im Wellnessbereich werden allerlei Massagen und Beauty-Behandlungen für Gäst:innen angeboten. Übrigens: Mostatxins bedeutet Schnurrbart und ist eine Hommage an den Schnauzer des Metzgers, der einst in diesem Haus seinem Tagwerk nachging.

Must-know: Das Mostatxins ist ein Adult-only-Hotel.

Innenansicht eines Hotelzimmers mit heller Einrichtung

Modernes Design in alten Gemäuern

In deutschen Großstädten sind Boutiquehotels längst schwer in Mode. Solch individuell geführte Häuser mit persönlicher Ansprache gibt es in Metropolen wie Berlin, Hamburg und München in großer Vielfalt. Auch in eher ländlichen Regionen wie dem Gardasee oder in Südtirol, wo Menschen zurückgezogen und doch komfortabel in schön gestalteter Umgebung Urlaub machen wollen, bekommen sie immer mehr Zulauf. So auch auf Mallorca. Hier ist es besonders gut gelungen, die Substanz der oft alten Gemäuer mit dem modernen Design des Interieurs zu kombinieren. Eine wunderbare Alternative zum Finca-Urlaub.

*Preise Stand Oktober 2021

Informationen zu Covid-19

Reisen und die Freizeit genießen – wir alle freuen uns darauf, wenn das wieder ohne Corona-Einschränkungen möglich ist. Bis dahin können sich die Regelungen jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich vor einer Reise oder einem Ausflug über die aktuellen Auflagen vor Ort.

Mehr zu dem Thema

An dieser Stelle befinden sich Inhalte aus sozialen Medien

Wir verwenden den Service eines Drittanbieters, um Inhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Services zu, um die Inhalte anzusehen.
MEHR INFORMATIONEN
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Dein Update mit Inspiration und Impulsen für deinen Lifestyle: Travel, Fashion, Mobility und mehr. -Update: Jetzt den Newsletter anfordern und inspirieren lassen.
Mehr Abenteuer. Mehr Inspiration. Mehr für dich.
Spannende Lifestyle-Ideen & aufregende neue Produkte
Entdecke exklusive Trends rund um Lifestyle, Cars, Mobility und Co. mit dem -Update. Jeden Monat in deinem Posteingang.